Neuwahlen in Italien: Umfragen sehen relative Mehrheit der Rechten

26. Juli 2022
Neuwahlen in Italien: Umfragen sehen relative Mehrheit der Rechten
International
1

Rom. Eigentlich sollte in Italien erst im April 2023 gewählt werden. Doch nach dem Rücktritt der Regierung Draghi kommen die Dinge in Fluß – und schon gibt es eine kleine Sensation: ein massiver Rechtsruck kündigt sich an.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Nach einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage könnten die rechten Fratelli d’Italia (Brüder Italiens/FdI) stärkste Einzelpartei werden. Die Partei von Giorgia Meloni, die anders als die rechtskonservativen Konkurrenzparteien Lega und Forza Italia nicht als Koalitionspartner an der letzten Regierung beteiligt war, würde es demnach auf stattliche 23,4 Prozent schaffen, geht aus der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Dire-Tecnè hervor.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Laut der Erhebung ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Demokratischen Partei (PD – Partito Democratico) zu erwarten, die es laut Umfrage auf 23 Prozent der Stimmen schaffen könnte. Die rechte Lega um Ex-Innenminister Matteo Salvini käme demnach auf 14,6 Prozent, während die rechtskonservative Forza Italia um den langjährigen Premierminister Silvio Berlusconi 10,6 Prozent erreichen würde. Damit könnte die Mitte-Rechts-Allianz aus Fratelli d ́Italia, Lega und Forza Italia die relative Mehrheit im neugewählten Parlament erobern. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Folgen Sie ZUERST! auch auf Telegram: https://t.me/s/deutschesnachrichtenmagazin

Ein Kommentar

  1. Ralf Beez oberfeldwebel der Reserve sagt:

    Hoffentlich, die absolute Mehrheit wäre aber bessser um der verfluchten und
    satanischen EU das Fürchten zu lehren !

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.