Die Folgen der eigenen Politik: Lindner schwört die Deutschen auf „Jahre der Knappheit“ ein

23. Juni 2022
Die Folgen der eigenen Politik: Lindner schwört die Deutschen auf „Jahre der Knappheit“ ein
National
1

Berlin. Nach gerade einmal einem halben Jahr Amtszeit rückt für die Ampel-Regierung der Augenblick der Wahrheit mit großen Schritten näher. Bundesfinanzminister Lindner (FDP) hält es für geboten, die Bürger auf eine lange Phase mit Entbehrungen einzustimmen – dabei hat die Krise noch gar nicht richtig begonnen. Dennoch warnte Lindner jetzt im ZDF-„Heute-Journal“: „Meine Sorge ist, daß wir in einigen Wochen und Monaten eine sehr besorgniserregende Situation haben könnten.“ Es gehe um „drei bis vier, vielleicht fünf Jahre der Knappheit. Und dafür müssen wir eine Antwort finden.“

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Lindner umriß das Szenario einer multiplen Krise: „Es besteht die Gefahr einer sehr ernstzunehmenden Wirtschaftskrise aufgrund der stark gestiegenen Energiepreise, aufgrund der Lieferketten-Probleme, aufgrund auch der Inflation.“

Die Spitzen der Ampelkoalition beraten am Mittwoch über mögliche Schritte gegen die Preissteigerungen insbesondere von Gas und Energie. Dies hatte zuletzt die Debatte um eine Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke in Deutschland neu entfacht. Lösungen, wie die Energiesicherheit sichergestellt werden kann, die die Bundesregierung durch ihre eigene Politik massiv gefährdet, hat die Koalition aber nicht anzubieten.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Mit Blick auf die spärlicher werdenden russischen Energielieferungen gab sich Lindner im ZDF trotzig: „Nein, Putin hat uns nicht in der Hand, sondern wir sind die Gestalterinnen und Gestalter unseres Schicksals.“ Das freilich werden die nächsten Monate zeigen. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Folgen Sie ZUERST! auch auf Telegram: https://t.me/s/deutschesnachrichtenmagazin

Ein Kommentar

  1. Ralf Beez oberfeldwebel der Reserve sagt:

    Einfach Geisteskrank, er selbst lebt natürlich in Saus und Braus weiter, im wahrsten
    Sinne des Wortes !

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.