Sicher nur Zufall: Sex-Vorwürfe nach Elon Musks politischem Kurswechsel

24. Mai 2022
Sicher nur Zufall: Sex-Vorwürfe nach Elon Musks politischem Kurswechsel
International
1

Austin/Texas. Ein eigenartiges zeitliches Zusammentreffen: kaum daß Elon Musk auf Twitter verkündete, er werde künftig die Republikaner wählen, weil die US-Demokraten zur „Partei der Spaltung und des Hasses geworden“ seien, werden plötzlich Sex-Vorwürfe gegen den reichsten Mann der Welt laut.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Laut dem US-Nachrichtenportal „Insider” soll Musks Erfolgsunternehmen SpaceX einer Mitarbeiterin 250.000 Dollar (236.000 Euro) Schweigegeld gezahlt haben. Angeblicher Grund dafür: das von Musk gegründete Raumfahrt- und Telekommunikationsunternehmen wollte einen Fall von sexueller Belästigung im Jahr 2016 vertuschen.

Zu dem Vorfall sei es während eines Fluges nach London in Elon Musks Jet gekommen. Die Flugbegleiterin nahm sich 2018 einen kalifornischen Anwalt. Laut „Insider“ habe man sich nach einem Termin bei einem Mediator geeinigt. Im November 2018 habe Space X der Frau dann 250.000 Dollar gezahlt.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Elon Musk hatte erst vor zwei Tagen prognostiziert, die politischen Angriffe auf ihn würden nun zunehmen. Nachdem er am 18. Mai kundgetan hatte, er werde künftig seine Stimme den Republikanern geben, setzte er auf Twitter die vielsagende Bemerkung hinzu: „Nun schaut mal, welche schmutzigen Tricks sie gegen mich auspacken werden…“ (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Folgen Sie ZUERST! auch auf Telegram: https://t.me/s/deutschesnachrichtenmagazin

Teilen:

Ein Kommentar

  1. Mike Hunter sagt:

    Das sind die gleichen lupenreinen Demokraten wie bei uns auch. Und, man kann weiterhin davon ausgehen, dass bei der einen oder anderen Wahl gezielt durch diese Wahlfälschung betrieben worden ist. Aber, Lügen haben kurze Beine und irgendwann kommt alles raus.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.