Lawrow rechnet ab: „Deutschland hat den letzten Anschein von Unabhängigkeit verloren“

19. Mai 2022
Lawrow rechnet ab: „Deutschland hat den letzten Anschein von Unabhängigkeit verloren“
International
8

Moskau/Berlin. Die russische Regierung hat erneut harsche Kritik an der deutschen Außenpolitik geäußert und erhebliche Zweifel an der Selbständigkeit Deutschlands geäußert. Am Rande des Bildungsmarathons „New Horizons“ dämpfte der russische Außenminister Lawrow die Erwartungen auf eine baldige Beendigung des Krieges in der Ukraine. Die Hauptverantwortung für das Scheitern aller Verhandlungen trügen London und Washington, sagte der russische Chefdiplomat.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Es sei klar, „daß Washington und London die ukrainischen Verhandlungsführer gezielt anleiten und ihre Handlungsfreiheit regulieren“. Außerdem gäbe es keine anderen autonomen Kräfte, die das Geschehen beeinflussen könnten: „Deutschland hat den letzten Anschein von Unabhängigkeit verloren, seit die aktuelle Regierung an der Macht ist.“

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Das ist die bislang vernichtendste Generalabrechnung mit der neuen Bundesregierung unter SPD-Kanzler Scholz. Erst dieser Tage hatte die russische Außenamtssprecherin der grünen Außenministerin Baerbock attestiert, sie sei entweder „dumm“ oder betreibe gezielte Irreführung der Öffenltichkeit, wenn sie Rußland für die steigenden Lebensmittelpreise und die Gefahr weltweiter Hungersnöte verantwortlich mache. (mü)

Bildquelle: Wikimedia/The Official CTBTO Photostream – 2019 Comprehensive Test-Ban Treaty Article XIV Conference/CC BY 2.0

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Folgen Sie ZUERST! auch auf Telegram: https://t.me/s/deutschesnachrichtenmagazin

Teilen:

8 Kommentare

  1. Bernd Sydow. sagt:

    Der russische Außenminister Lawrow hat wiedermal die ganze Wahrheit ausgesprochen! US-Präsident Biden hat nämlich jüngst verlautbart, der Krieg in der Ukraine würde vom Westen (USA und GB) solange fortgeführt werden, bis die Russische Föderation nachhaltig geschwächt ist. Das hört sich fürwahr überhaupt nicht nach einer Verhandlungsbereitschaft zur Beendigung des Krieges an! In meinen Augen ist Biden nichts anderes als ein gewissenloser Kriegstreiber! Und Deutschland – sprich: Bundesaußenministerin Baerbock – scheint sich in seiner Rolle als US-Vasall pudelwohl zu fühlen.

    Lawrows Außenamtsprecherin hält Baerbock entweder für dumm oder für eine, die die deutsche Öffentlichkeit in die Irre führt. Nun, dumm ist sie sicher nicht, für mich aber eine gewissenlose Täuscherin, indem sie behauptet, Rußland trage allein die Verantwortung für die steigenden Lebensmittel- und Energiepreise und für die Gefahr weltweiter Hungersnöte.
    Obgleich Baerbock und Habeck quasi zugegeben haben, daß die von ihnen befürworteten scharfen Sanktionen gegen Rußland auch in Deutschland erhebliche Schäden (Industrie, Wirtschaft, Handel, Privathaushalte) zur Folge haben, sind sie die beliebtesten Politiker der Deutschen (ZDF-Politbarometer vom 20.5.).

    Bei so viel politisch-geistiger Verirrung kann man sich nur noch an den Kopf fassen!

  2. Potzblitz sagt:

    Schein und Sein sind eben nicht dasselbe.

    Der Feindstaat bleibt der Feindstaat. besetzt von den Werte-Westen-Alliierten,

  3. Jürgen Rossel sagt:

    Seit wann ist „Deutschland“ unabhängig und selbständig?

  4. Deutsche Haltung sagt:

    Lawrow redet wunderlich, denn wann seit 1945 war „Deutschland“ – besser gesagt, seine Teilstaaten – unabhängig?

  5. Walter Gerhartz sagt:

    ES IST NICHT UNSER KRIEG !!

    Richtig, Frau Weidel, für dieses verkommene, korrupte Land würde ich keine Waffe in die Hand nehmen !!

    Die Kriegsschreier sollen selbst dort mit der Knarre hingehen, dann findet bald eine gute Bereinigung in der Politik statt.

    Für solche Verbrecher müssen Rentner Steuern zahlen und immer mehr Menschen verarmen, weil auch die Wirtschaft kaputt gemacht wird !!

    Ihr werdet niemals ohne die Rohstoffe Russlands auskommen, das wurde bereits von der OPEC bestätigt und ihr selbst habt auch keine andere Möglichkeit … NUR LÜGEN !!

  6. Berlin 59 sagt:

    Also ein bisschen mehr Dankbarkeit hätte man da schon von Ihnen erwarten dürfen Herr Lawrow. Das Russland Georgien und die Ukraine überfallen konnte, ohne mit Internationalen Recht (der Witz des Jahrhunderts) in Kollision zukommen, haben Sie einzig und allein der ehemaligen BRD Bundeskanzlerin Frau Merkel zu verdanken. Unvorstellbar wenn die Ukraine und Georgien wie schon fix und fertig vorgesehen 2008 oder 2009 in die NATO eingetreten wären. Sind Sie (Russland) eigentlich alleine auf die Idee mit den Überfällen auf souveräne Staaten gekommen oder hatten Sie (Russland) da vielleicht massive Denkhilfe von bekannten Westeuropäischen Sozialistischen Politikern und Bundeskanzler/innen? Sehr wichtig, dass könnte sich später Strafmildernd auswirken (auch Halbwahrheiten werden zugelassen). Wenn Georgien und die Ukraine nicht mehr als Opfer zur Verfügung gestanden hätten, hätten Sie (Russland) sich dann Finnland vorgenommen? Da, in Finnland, haben Sie (Russland) sich in der Vergangenheit aber immer ganz schön schwergetan. Jetzt läuft es ja auch nicht so toll, nicht wahr? Also das mit Finnland würde mich mal interessieren.

  7. Spionageabwehr sagt:

    Diese Feststellung ist mehr als Gold wert

    Wenn es um Krieg und Frieden geht.
    Das rechnen wir Lawrow hoch an.

  8. Beobachter sagt:

    Leider sieht das in Deutschland niemand. Im Gegenteil, Baerbock und HabeCK sind die beliebtesten Politiker. Grün im Westen sehr gefragt.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.