Fragwürdige „Lebensleistung“: CDU will Merkel mit Migrationsstiftung ehren

12. Januar 2022
Fragwürdige „Lebensleistung“: CDU will Merkel mit Migrationsstiftung ehren
National
2

Berlin. Es klingt nach Realsatire, ist aber ernstgemeint: in der CDU wird laut darüber nachgedacht, Ex-Kanzlerin Angela Merkel mit einer Migrationsstiftung zu ehren. Sachsen-Anhalts CDU-Chef Sven Schulze ließ die „Bild“-Zeitung wissen, der neu zu wählende CDU-Vorstand um  Friedrich Merz solle sich auch darüber Gedanken machen, wie Merkels Lebensleitung gewürdigt werden könnte. Der EU-Abgeordnete und Vize der CDU-Arbeitnehmer, Dennis Radtke (42), hat dazu einen konkreten Vorschlag: die Gründung einer Bundeskanzlerin-Merkel-Stiftung für Migration und Integration.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Der „Bild“-Zeitung sagte Radtke allen Ernstes: „Die Bewältigung der Flüchtlingskrise ist ein bleibender Verdienst von Angela Merkel. Es wäre eine Würdigung ihres Wirkens, wenn die CDU die Gründung einer Stiftung für Migrations- und-Integrationsforschung initiieren würde.“

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Unter Beobachtern und in weiten Teilen der Bevölkerung ist die „Bewältigung“ der „Flüchtlings“krise durch Kanzlerin Merkel auch sechs Jahre später noch durchaus umstritten. Immerhin führte sie dazu, daß innerhalb eines Jahres rund 1,5 Millionen Illegale nach Mitteleuropa strömten, nachdem Merkel die Öffnung der Grenzen verfügt hatte. Die Folgen schlagen sich bis heute unter anderem in den Verbrechensstatistiken nieder. (tw)

Bildquelle: Pixabay/Gemeinfrei

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Folgen Sie ZUERST! auch auf Telegram: https://t.me/s/deutschesnachrichtenmagazin

 1,358 Leser gesamt

Teilen:

2 Kommentare

  1. Kaffeeschlürfer sagt:

    Bewältigt hat sie gar nichts, sondern erst herbeigeführt.

  2. Jürgen Rossel sagt:

    Lebensleistung?

    Die Zerstörung Deutschlands!

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.