Maaßen teilte impfkritisches Video und lobt Bhakdi: Jetzt Ausschluß aus der CDU?

4. Januar 2022
Maaßen teilte impfkritisches Video und lobt Bhakdi: Jetzt Ausschluß aus der CDU?
Kultur & Gesellschaft
2

Kiel/Berlin. Jetzt hat sich auch der frühere Chef des Bundesverfassungschutzes, Hans-Georg Maaßen (CDU), mit mißliebigen Corona-Äußerungen bei seiner Partei in Mißkredit gebracht – er soll ausgeschlossen werden.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Eine Partei„freundin“, die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Karin Prien, die auch Mitglied im CDU-Bundesvorstand ist, will Maaßen aus der Partei ausschließen lassen. Dieser hatte ein Video geteilt, in dem ein Stopp der Corona-Impfungen gefordert wurde. So viel innerparteiliche Meinungsvielfalt ist für Karin Prien zu viel: „Herr Maaßen hat sich in den vergangenen Wochen und Monaten immer weiter von den Grundwerten in der CDU entfernt. Seine jüngsten Einlassungen zur Impfung sind völlig inakzeptabel“, teilte sie mit.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Maaßen hatte ein Video von Prof. Sucharit Bhakdi verbreitet, in dem dieser einen Stopp der Corona-Impfungen fordert. Maaßen, der in Thüringen als Direktkandidat der CDU zur Bundestagswahl angetreten war, bezeichnete das Video als „bewegenden Appell“. (rk)

Bildquelle: Bundesministerium des Innern/Sandy Thieme/CC BY-SA 3.0 de (Bildformat bearb.)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Folgen Sie ZUERST! auch auf Telegram: https://t.me/s/deutschesnachrichtenmagazin

 1,750 Leser gesamt

Teilen:

2 Kommentare

  1. Bernd Sydow. sagt:

    Bisher ging ich davon aus, daß auch die grundgesetzlich garantierte Meinungsäußerungsfreiheit zu den „Grundwerten“ der CDU gehört. Das scheint heute in Corona-Pandemie-Zeiten aber offensichtlich nicht der Fall zu sein.

    Nun ist Prof. Sucharit Bhakdi jemand, der für seine Forderung, die Corona-Impfungen zu stoppen, sicherlich triftige Argumente vorbringen kann. Denn auf die Argumente kommt es an! Schon oft in der Menschheitsgeschichte hat nicht die übergroße Mehrheit, sondern haben einzelne wenige letzten Endes Recht behalten. Das trifft auch auf Prof. Bhakdi zu, und ebenso auf Hans-Georg Maaßen (CDU).

    In früheren Zeiten landeten diejenigen, die zu der Erkenntnis gekommen waren und selbige verkündeten, daß die Erde sich um die Sonne und nicht die Sonne sich um die Erde dreht, nach kirchlichen Inquisitionsurteilen auf dem Scheiterhaufen. Was in diesen dunklen Zeiten der Scheiterhaufen war, ist bei der CDU von heute offenkundig die Forderung nach Parteiausschluß!

  2. Ralf Beez oberfeldwebel der Reserve sagt:

    Diese Prien sollte ausgeschlossen werden, denn SIE schädigt die Partei
    permanent und bei den LinksGrünRoten wird man sie mit offen Armen und
    Bussi, Bussi empfangen !

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.