Italien korrigiert Corona-Sterbezahlen: Statt 130.000 nur 3783 Corona-Tote

16. November 2021
Italien korrigiert Corona-Sterbezahlen: Statt 130.000 nur 3783 Corona-Tote
International
1

Rom. Die nächste große Corona-Erzählung bröckelt – bundesdeutsche Medienkonsumenten erfahren davon natürlich nichts. In Italien hat jetzt das Nationale Gesundheitsinstitut klargestellt, daß die meisten Corona-Todesfälle nicht – wie ursprünglich angenommen – durch Corona verursacht wurden. Die Zahlen wurden nun korrigiert.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Italien verzeichnet demnach seit Ende Februar 2020 nicht 130.000, sondern nur 3783 Corona-Tote. Laut dem neuen Bericht (der seit Juli nicht mehr aktualisiert wurde) des italienischen Nationalen Gesundheitsinstituts über die durch Corona verursachte Sterblichkeit hat das Virus demnach weit weniger Menschen getötet als eine gewöhnliche Grippe, berichtet das Mainstream-Medienportal „Il Tempo“.

Ausweislich einer statistischen Stichprobe des Instituts waren nur 2,9 % der seit Ende Februar 2020 verzeichneten Todesfälle tatsächlich auf Corona zurückzuführen. Alle anderen Italiener, die seit Ende Februar 2020, dem „offiziellen“ Beginn der Corona-„Pandemie“ in Italien, ihr Leben verloren haben, hatten zwischen einer und fünf Krankheiten, die nach Angaben des italienischen Nationalen Gesundheitsinstituts bereits lebensbedrohlich waren. Immerhin 67,7 % hatten mehr als drei Krankheiten zusammen und 18 % mindestens zwei.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Nach Angaben des Gesundheitsinstituts hatten 65,8 % der Italiener, die nach einer Corona-Infektion starben, einen hohen Blutdruck. 23,5 % waren außerdem dement, 29,3 % hatten Diabetes und 24,8 % Vorhofflimmern. 17,4 % hatten bereits eine kranke Lunge, 16,3 % waren in den letzten fünf Jahren an Krebs erkrankt; 15,7 % litten an Herzinsuffizienz, 28 % an einer ischämischen Herzerkrankung. Mehr als jeder Zehnte war zudem fettleibig, mehr als jeder Zehnte hatte einen Schlaganfall erlitten. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 2,040 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. […] gegen Ungeimpfte: Künftig keine Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel mehr? — zuerstItalien korrigiert Corona-Sterbezahlen: Statt 130.000 nur 3783 Corona-Tote — zuerstVon wegen „Energiewende“: Kohle und Kernkraft legen zu, Windenergie bricht um 18 Prozent ein […]

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.