Alles nur Wahlkampfgetöse: Freie Wähler-Chef Aiwanger ist jetzt auch geimpft

14. November 2021
Alles nur Wahlkampfgetöse: Freie Wähler-Chef Aiwanger ist jetzt auch geimpft
Kultur & Gesellschaft
1

München. Der Chef der Freien Wähler und bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger taugt nicht zum Vorbild. Nach telegenen Kontroversen mit dem bayerischen CSU-Ministerpräsidenten Söder im Wahlkampf, bei denen es um Aiwangers Weigerung ging, sich gegen Corona impfen zu lassen, ist der niederbayerische Politiker nun still und leise eingeknickt. Er habe, ließ er die dpa wissen, angesichts der steigenden Infektionszahlen seine Meinung geändert und sich impfen lassen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

„Ich bin mittlerweile gegen Corona geimpft und kann noch im November 2G-Termine wahrnehmen“, sagte er. Aiwanger begründete seine Entscheidung mit der schwierigen Lage in den Kliniken, die mit schnell steigenden Zahlen von Corona-Intensivpatienten konfrontiert sind. „Das hilft auch, Krankenhäuser zu entlasten.“

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Der Freie Wähler-Chef betonte, daß er kein Impfgegner sei: „Ich habe bereits im Sommer gesagt, daß ich mir die Impfung überlege und daß die Krankheitsverläufe besonders bei gefährdeten Personen mit Corona-Impfung milder sind.“ Einzelheiten zu seiner Impfung nannte Aiwanger nicht.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Während des Bundestagswahlkampfes hatte es um Aiwangers Nicht-Impfung wochenlange Auseinandersetzungen mit der CSU gegeben. CSU-Politiker hatten ihm vorgeworfen, im Lager von Querdenkern und Impfgegnern auf Stimmenfang gehen zu wollen. Der Vorwurf war offenbar nicht unbegründet, denn für die Freien Wähler hat sich Aiwangers gespielte Widerborstigkeit gelohnt: in Bayern konnten die Freien Wähler bei der Bundestagswahl stattliche fünf Prozent zulegen und kamen auf 7,5 Prozent – eine glatte Verdreifachung ihres Ergebnisses. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 948 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Andreas+aus+E. sagt:

    Hatte ich schon länger erwartet. Der Aiwanger ist genau auf Linie wie die anderen Darsteller.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.