Ungarischer Außenminister: EU soll Durchmischung der europäischen Bevölkerung aufgeben

12. November 2021
Ungarischer Außenminister: EU soll Durchmischung der europäischen Bevölkerung aufgeben
International
1

Budapest. Angesichts der Eskalation an der polnisch-weißrussischen Grenze sieht sich die ungarische Regierung, die bereits 2015 als Reaktion auf die damalige „Flüchtlings“krise mit dem Bau von Grenzzäunen begann, auf ganzer Linie bestätigt. „Der Bau von Grenzanlagen ist die einzige effiziente Methode, um den Zustrom illegaler Einwanderer zu stoppen“, erklärte jetzt der ungarische Außenminister Péter Szijjártó bei einem Treffen mit seinem lettischen Amtskollegen Rinkevics.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Während sich die Lage an der polnischen Grenze zu Weißrußland zuspitze, halte die EU-Kommission an ihrer „absurden“ Position fest, Grenzbefestigungen nicht zu finanzieren. Dabei sei die EU heute einem beispiellosen Migrationsdruck aus drei Richtungen – Süden, Südosten und Osten – ausgesetzt.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Nun würden Letten, Litauer und Polen „physisch mit dem konfrontiert“, was für Ungarn seit 2015 an der Tagesordnung sei. „Ohne Grenzzaun gibt es gar nicht so viele Polizisten und Soldaten, um eine mehrere hundert Kilometer lange grüne Grenze zu schützen“, sagte Szijjártó. Doch die EU-Kommission finanziere nach und nach alles, was die Migration fördere, „als würden diese Leute auf einem anderen Planeten leben“.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Szijjártó forderte Brüssel in diesem Zusammenhang auch auf, die Bestrebungen zur Durchmischung der europäischen Bevölkerung aufzugeben. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 2,310 Leser gesamt

Teilen:

Ein Kommentar

  1. […] im Endstadium: In Schweden können künftig 12jährige ihr Geschlecht ändern lassen — zuerstUngarischer Außenminister: EU soll Durchmischung der europäischen Bevölkerung aufgeben — zu…Ex-Kanzlerberater Horst Teltschik: „Die Ukrainer haben permanent Gas gestohlen“ — […]

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.