Asylantenansturm auf Österreich: Heuer bereits 34.000 Registrierte

10. November 2021
Asylantenansturm auf Österreich: Heuer bereits 34.000 Registrierte
National
4

Graz. Nicht nur an der weißrussisch-polnischen Grenze, auch im Südosten wächst der Migrationsdruck. In Österreich wurde bislang mt rund 30.000 „Flüchtlingen“ für das ganze Jahr 2021 gerechnet – doch jetzt sind es bereits 34.000 Registrierte. Und. „Die Dunkelziffer wird dreimal so hoch eingeschätzt“, merken Insider an. Mit 14.900 Migranten sei das Burgenland besonders betroffen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Jeden Tag sind das Bundesheer und die Polizei im Dauereinsatz, um Illegale zu betreuen, zu registrieren oder in die Erstaufnahmestellen zu bringen. Im Bezirk Oberpullendorf wurden allein am Freitag 147 Migranten aufgegriffen. Allein in Nikitsch kamen am Samstag 26 dazu, fünf Somalier waren es Sonntag unter anderem in Rechnitz.

Insgesamt haben es in diesem Jahr bereits 14.900 Illegale aus Ungarn ins Burgenland geschafft. „Das bedeutet, fast jeder Zweite der insgesamt 34.000 seit Jänner gemeldeten Flüchtlinge ist über das östlichste Bundesland nach Österreich gekommen“, teilte ein Behördensprecher mit.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Um die Polizei zu unterstützen, werden Asylwerber teilweise nach Graz gebracht, um sie dort zu registrieren. Laut Innenministerium sind es bislang mehr als 800. Das am stärksten vertretene Herkunftsland war Syrien mit 267 Personen, gefolgt von Afghanistan (177) und Bangladesch (174). In vier Monaten gab es 44 offizielle Bustransporte in die steirische Landeshauptstadt. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 856 Leser gesamt

Teilen:

4 Kommentare

  1. r.b. sagt:

    Deutschland bisher 114.966 (Quelle: BAMF)

  2. Jürgen Rossel sagt:

    Schickt sie doch gleich alle zu uns!

    Wir haben doch noch sehr viel Platz bei uns!?

  3. […] und Nebenwirkungen: EU-Abgeordnete will Entschädigungsfonds für Impfopfer — zuerstAsylantenansturm auf Österreich: Heuer bereits 34.000 Registrierte — zuerstZwei-Klassen-Weihnachtsmarkt in Hamburg: Nur Geimpfte und Genesene dürfen essen und trinken — […]

  4. Rack sagt:

    Das Lockmittel wirkt!!!

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.