Erfolgreiche ungarische Grenzverteidigung: 2021 bisher 80.000 Illegale aufgegriffen

11. Oktober 2021
Erfolgreiche ungarische Grenzverteidigung: 2021 bisher 80.000 Illegale aufgegriffen
International
0

Budapest. Der Druck wächst: der Chefberater des ungarischen Präsidenten für innere Sicherheit, György Bakondi, gab im öffentlich-rechtlichen Sender M1 eine Zwischenbilanz zur aktuellen Lage an den ungarischen Grenzen, die derzeit wieder einem verstärkten Ansturm Illegaler ausgesetzt sind. Bakondy meldete für den ersten Oktober-Freitag einen Rekordwert: 750 Illegale wurden allein an diesem Tag festgenommen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Und noch eine Rekordzahl: insgesamt seien im laufenden Jahr von den ungarischen Behörden bereits 80.000 Illegale aufgegriffen worden. Fast 780 Menschenschmuggler seien ebenfalls festgenommen worden. Beide Zahlen markieren einen deutlichen Anstieg gegenüber dem Vorjahr.

Der ungarische Präsidentenberater kritisierte in diesem Zusammenhang auch die Politik verschiedener westeuropäischer Regierungen, die weitere „Flüchtlinge“ aus Afghanistan förmlich einlüden. Es sei kein Wunder, daß an en ungarischen Grenzen derzeit immer mehr Aufgegriffene behaupteten, sie seien Afghanen. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 1,830 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.