Wegen Unwirksamkeit der Corona-Impfung: Zweifach Geimpfte brauchen dritte Spritze

5. Oktober 2021
Wegen Unwirksamkeit der Corona-Impfung: Zweifach Geimpfte brauchen dritte Spritze
International
2

Tel Aviv. Eine interessante Entwicklung, die in absehbarer Zeit auch auf Deutschland zukommen dürfte: wegen hoher Corona-Infektionszahlen und der augenscheinlichen Unwirksamkeit der Impfung wächst in Israel jetzt der Druck der Behörden auf zweifach Geimpfte. Der vielbeschworene „Grüne Paß“, der Impfwilligen noch vor wenigen Monaten das Ende aller Bechränkungen versprach, soll jetzt nach sechs Monaten seine Gültigkeit wieder verlieren. Um ihn zu verlängern, müssen sich zweifach Geimpfte künftig eine dritte Impfung verabreichen lassen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Nach Zahlen aus dem israelischen Gesundheitsministerium könnten von der Regelung mehr als eine Million Menschen betroffen sein – von rund sechs Millionen Geimpften.

Hintergrund der Entscheidung sind Zahlen des Gesundheitsministeriums, wonach die Wirksamkeit der Impfung seit Anfang Juni stark nachgelassen hat. Israel hatte Ende Juli als erstes Land weltweit damit begonnen, dritte Impfungen zu verabreichen. Beobachter gehen freilich davon aus, daß es auch mit der dritten Spritze nicht getan sein wird und daß künftig wohl alle sechs Monate neue Impfungen nötig sein werden. (mü)

ordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 1,378 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.