Kroatischer Präsident hat genug von der Corona-Hysterie: „Wir sind genug geimpft“

5. Oktober 2021
Kroatischer Präsident hat genug von der Corona-Hysterie: „Wir sind genug geimpft“
International
0

Zagreb. Das wird dem Brüsseler Corona-Regime nicht gefallen: der kroatische Präsident Zoran Milanović hat genug von der Hysterie, und der Impfdruck vonseiten der EU geht ihm offenbar ebenfalls gegen den Strich. Dabei sind in Kroatien nur knapp 43 Prozent der Bevölkerung vollständig „immunisiert“ (ein irreführender Ausdruck angesichts der immer deutlicher zutagetretenden Unwirksamkeit der verschiedenen Covid-Impfstoffe).

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Milanović hält dagegen und sagte jetzt dem Nachrichtensender N1: „Das ist mir egal, wir sind genug geimpft.“ Außerdem machte er eine Covid-Hysterie aus, für die er die Medien verantwortlich macht: „Ich höre mir täglich die Nachrichten an: Das Virus vollständig zu beseitigen ist nicht möglich. Wir müssen mit diesem Risiko leben. Überall sterben Menschen aufgrund anderer ernsthafter Krankheiten, und wir sprechen über nichts anderes als Covid“, sagte der Präsident.

Im EU-Durchschnitt liegt die Impfquote derzeit bei mehr als 70 Prozent. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 1,160 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.