Melkkuh Europas: Deutschland zahlt 19 Prozent mehr Beiträge an die EU

25. September 2021
Melkkuh Europas: Deutschland zahlt 19 Prozent mehr Beiträge an die EU
Wirtschaft
2

Berlin/Brüssel. Deutschland ist von jeher mit Abstand größter Netto-Beitragszahler in der EU. Das soll nicht nur so bleiben, sondern der deutsche Anteil an den Beitragszahlungen der Mitgliedsländer soll sich noch einmal drastisch erhöhen. Das räumte die Bundesregierung jetzt in ihrer Antwort auf eine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Gerald Ulrich ein.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die Erhöhung ist deftig: der Zuwachs der deutschen Zahlungen liegt bei einem Plus von mehr als 19 Prozent. Deutschland wird bis Ende des Jahres rund 38 Milliarden Euro nach Brüssel überweisen. Das sind rund 6,1 Milliarden Euro mehr als im vergangenen Jahr, als 31,9 Milliarden Euro flossen.

Daß Deutschland noch mehr als bisher bezahlt, hat zwei Gründe: zum einen die Brexit-Lücke, die durch den britischen EU-Austritt entstanden ist – zum anderen aber die „solide Verfassung“ der deutschen Wirtschaft, wie es offiziell aus Berlin heißt. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 1,508 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Pingback: Melkkuh Europas: Deutschland zahlt 19 Prozent mehr Beiträge an die EU – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.