Brüssel zahlt wieder Kopfprämien für aufgenommene „Flüchtlinge“: 10.000 Euro für jeden Migranten

3. September 2021
Brüssel zahlt wieder Kopfprämien für aufgenommene „Flüchtlinge“: 10.000 Euro für jeden Migranten
International
4

Brüssel. Wenn es um den organisierten Bevölkerungsaustausch geht, ist der EU kein Preis zu hoch. Jetzt will die Kommission stattliche Prämien für jeden in Europa aufgenommenen Afghanistan-„Flüchtlinge“ zahlen und ruft die Mitgliedsländer zur Mitwirkung auf.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die EU-Kommission erwartet nun bis Mitte September von den Mitgliedstaaten konkrete Angebote zur Aufnahme von Migranten. „Die EU bezahlt den Mitgliedstaaten 10.000 Euro pro Person im Rahmen der Resettlement-Programme“, ließ der zuständige Sprecher der Kommission für Innen- und Migrationspolitik, Christian Wigand, die „Welt am Sonntag“ wissen.

Die EU arbeite derzeit auf Hochtouren „an einem umfassenden Ansatz zur Krise in Afghanistan“, so der Sprecher. Dazu gehörten auch sichere und legale Wege für besonders gefährdete Menschen, in Europa Schutz zu bekommen, also „Resettlement“.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Das sogenannte „Resettlement“-Programm ist schon seit Jahren ein bevorzugtes Instrument der EU, um systematisch Nicht-Europäer in der EU anzusiedeln. Seit der letzten Migrationskrise 2015/16 haben die EU-Staaten im Rahmen des Programms offiziell mehr als 80.000 Menschen in Europa angesiedelt. Lediglich Österreich lehnt jede weitere „Flüchtlings“-Aufnahme im Rahmen des Resettlement-Programms ab. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 4,846 Leser gesamt

Teilen:

4 Kommentare

  1. […] im roten Thüringen: Bei Testverweigerung sollen Eltern kräftig blechen — zuerstBrüssel zahlt wieder Kopfprämien für aufgenommene „Flüchtlinge“: 10.000 Euro für jeden Migr…Absage an Gender-Auswüchse: Sächsisches Kultusministerium verpflichtet Schulen auf richtiges […]

  2. Jürgen Rossel sagt:

    Bezahlen die auch die Folgenkosten?

  3. Spionageabwehr sagt:

    USA = Obervolta mit Raketen und Wetterwaffen

    Washington will Mitteleuropa mit allen Mitteln destabilisieren.
    Es geht jetzt um die Frage:
    Wie lange können die USA ihr Zerstörungswerk noch fortsetzen?
    Wann sind sie am Ende?

  4. Pack sagt:

    Bei der Umvolkung in ihrem Lauf setzen Ochs und Esel noch eines d’rauf oder mit eines fremden Mannes Geld, da kauft man sich die Welt. Dumme bezahlen ja das alles …

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.