Nichtgeimpfte diskriminieren? 52 Prozent der Deutschen halten nichts davon

16. August 2021
Nichtgeimpfte diskriminieren? 52 Prozent der Deutschen halten nichts davon
National
3

Berlin. Während Medien, Politiker und Verbandsfunktionäre ihre Hetze gegen Nichtgeimpfte fast täglich steigern, sieht die Mehrheit der Bevölkerung dies offenbar nach wie vor kritisch – wenn man einer aktuellen dpa-Umfrage glauben will. Demnach ist die Mehrheit der Deutschen dagegen, Ungeimpfte vom Besuch von Restaurants und Hotels auszuschließen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Das mit Umfrage betraute Meinungsforschungsinstitut YouGov fragte: „Bisher haben Nicht-Geimpfte in der Regel wie Geimpfte und Genesene Zugang zu Restaurants, Hotels oder Veranstaltungen, wenn sie einen negativen Test vorweisen können. Fänden Sie es richtig oder falsch, Nicht-Geimpfte ganz aus bestimmten Bereichen auszuschließen – auch wenn sie getestet sind?“

52 Prozent beantworteten diese Frage mit Nein. 41 Prozent sprachen sich dafür aus, sieben Prozent waren unentschlossen.

YouGov führte die Online-Umfrage am 12. und 13. August durch, es nahmen 2.106 Personen teil. Das Meinungsforschungsinstitut hält die Ergebnisse für repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 1,422 Leser gesamt

Teilen:

3 Kommentare

  1. […] baut auch Litauen seinen Grenzzaun gegen Illegale: Ungarn sieht sich bestätigt — zuerstNichtgeimpfte diskriminieren? 52 Prozent der Deutschen halten nichts davon — zuerstMexiko abgeblitzt: Montezumas Federkrone bleibt in Wien — zuerstFür Migranten ist Geld da – […]

  2. alfred sagt:

    Die Geimpften sind ein Risko für die Ungeimpften und nicht umgekehrt, wie es medial dargestellt wird. Geimpfte erkranken häufiger und schwerer als Ungeimpfte. Geimpfte fördern und verbreiten „Mutationen“. Impfschutz durch die so genannte Impfung ist mittlerweile auf 1% gefallen. Nebenwirkungen und Langzeitschäden sind nicht absehbar.
    Wenn jemand an der „Impf-Selbstmord-Studie“ teilnehmen will (oder muß), dann hat er kein Recht, die Vernüftigen zu diskriminieren !

  3. […] Nichtgeimpfte diskriminieren? 52 Prozent der Deutschen halten nichts davon […]

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.