Politiker sind sich einig: Ungeimpfte sollen künftig für Tests zahlen

4. August 2021
Politiker sind sich einig: Ungeimpfte sollen künftig für Tests zahlen
National
4

Berlin/München. Parteiübergreifend haben deutsche Politiker eine weitere Schikane für Nichtgeimpfte entdeckt: für die bislang kostenlosen Corona-Tests sollen Ungeimpfte künftig bezahlen müssen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

So erklärte SPD-Kanzlerkandidat Scholz jetzt in einem Interview, es es sei nicht einzusehen, warum der Staat die Tests bezahlen solle, wenn es die „bessere Alternative des Impfens“ gibt und jeder die Möglichkeit zum Erhalt einer Corona-Impfung gehabt habe. Scholz ließ offen, wann die Verschärfung kommen solle, sprach aber von einem „Zeitpunkt in naher Zukunft“.

Auch der bayerische Ministerpräsident und Corona-Scharfmacher Söder hatte erst dieser Tage angeregt, daß ungeimpfte Bürger die PCR- und Schnelltests künftig selbst bezahlen sollen. Bei „Markus Lanz“ hatte er dieser Tage kein Hehl daraus gemacht, daß mit diesem Druckmittel die Impfbereitschaft gefördert werden soll. Eine Erhöhung des Impftempos sei nur möglich, „indem wir einerseits klar machen, daß auf Dauer die Tests nicht mehr kostenlos sind. Und zum zweiten, indem man den voll Geimpften auch wieder maximale Freiheit gewährt und damit auch einen Anreiz für das Impfen setzt.“ Wer sich nicht impfen lassen wolle, „der muß dann die Verantwortung tragen, beispielsweise die Tests selber bezahlen“. Die Entscheidung „ab wann und wie“ die Tests nicht mehr gratis seien, müsse noch vor der Bundestagswahl fallen. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 844 Leser gesamt

Teilen:

4 Kommentare

  1. […] die Corona-Apartheid: Ab Herbst sind 32 Millionen Deutsche Menschen zweiter Klasse — zuerstPolitiker sind sich einig: Ungeimpfte sollen künftig für Tests zahlen — zuerstAsoziale „Unbekannte“: Hochwasserschutz von Grimma vorsätzlich demoliert — […]

  2. hans sagt:

    ja ja, es gibt keine Impf-Arpartheit……….

    sieh an sieh an, wie sie ganz offen dran arbeiten

  3. Ralf Beez Oberfeldwebel der Reserve sagt:

    Da ich mich grundsätzlich wie viele andere nicht testen lasse, ist es
    total egal, ob dieser chinesische Glückskekstest etwas kostet oder nicht.
    Für alle anderen gilt, was die Anstaltsleitung der Freiluft-Irrenanstalt
    sagt:
    Allerdings! Sie können mit einer Krankheit, die Sie nicht haben, jemanden
    infizieren, der dagegen zweimal geimpft ist!
    Karikatur von Wiedenroths

  4. […] Politiker sind sich einig: Ungeimpfte sollen künftig für Tests zahlen […]

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.