Umfragen beweisen: Grüne wollen lieber mit einer Frau verlieren als einen Mann ins Rennen schicken

22. Juli 2021
Umfragen beweisen: Grüne wollen lieber mit einer Frau verlieren als einen Mann ins Rennen schicken
Kultur & Gesellschaft
3

Berlin. Nach aktuellen Umfragen glauben ihre Anhänger mehrheitlich nicht daran, daß Spitzenkandidatin Annalena Baerbock nach der Bundestagswahl ins Kanzleramt einzieht. Trotzdem sind sie gegen einen Kandidatenwechsel zugunsten von Robert Habeck. 

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

In einer Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der dpa sprachen sich 35 Prozent der Befragten für einen Kandidatenwechsel aus. Nur 24 Prozent meinten, Baerbock solle Kanzlerkandidatin bleiben. 41 Prozent machten keine Angaben. Skurril: nur bei den Anhängern der Grünen überwiegen weiterhin die Sympathien für Baerbock. Hier liegt sie in der YouGov-Umfrage mit 54 zu 32 Prozent deutlich vor Habeck. Auch die Wähler der Linken wünschen sich eher, daß Baerbock als Kanzlerkandidatin weitermacht (36 zu 33 Prozent) Bei allen anderen im Bundestag vertretenen Parteien überwiegt der Wunsch nach einem Kandidatenwechsel.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens Kantar im Auftrag der „Neuen Ruhr-Zeitung“ (NRZ) kam zu einem ähnlichen Befund: auch hier wollen die Grünen-Anhänger mehrheitlich an Baerbock festhalten, glauben jedoch nicht mehr daran, daß mit ihr die Wahl zu gewinnen ist. Der Gedanke, die vielfach ins Gerede geratene und mittlerweile außerordentlich peinliche Spitzenkandidatin auszutauschen, ist offenbar tabu. Denn der einzige Alternativkandidat wäre Grünen-Co-Chef Robert Habeck. Doch der ist ein Mann – bei den Grünen inzwischen offenbar ein absolutes „No go“.

Bildquelle: Wikimedia/boellstiftung – https://www.flickr.com/photos/44112235@N04/49638476453/Foto: Stephan Röhl/CC BY-SA 2.0

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 856 Leser gesamt

Jetzt teilen:

3 Comments

  1. mupfelman schreibt:

    frauenquote vor kompetenz

  2. Jürgen Rossel schreibt:

    Haben Sie diese Dame Mal reden gehört?
    Fühlte mich zurück\zeitversetzt in meine Kinder bzw Jugendzeit.
    Habe damals gern Mal ein Comic gelesen. Diese Dame hätte dazu gut hineingepasst!
    Gibt nur Sprechblasen von sich.
    Bei uns sagt man: Die ist so hell wie ein Fläschchen dunkel!

  3. Pingback: Umfragen beweisen: Grüne wollen lieber mit einer Frau verlieren als einen Mann ins Rennen schicken – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.