Orbán vereidigt neue Staatsdiener: „Ungarn ist eines der sichersten Länder“

12. Juli 2021
Orbán vereidigt neue Staatsdiener: „Ungarn ist eines der sichersten Länder“
International
0

Budapest. Der ungarische Präsident Viktor Orbán nutzte die jährliche Vereidigungszeremonie junger Polizisten, die am letzten Wochenende an der Nationalen Universität für den Öffentlichen Dienst stattfand, für einige grundsätzliche und programmatische Anmerkungen zum derzeitigen Zwist mit der EU.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

In seiner Ansprache sagte Orbán, daß die Absolventen „die Mission haben, die Sicherheit der ungarischen Familien und des ungarischen Volkes zu schützen“. In einigen europäischen Städten fühlten sich einige Menschen nicht mehr sicher, aber: „Ungarn ist eines der sichersten Länder in Europa, in dem nicht nur die Mehrheit, sondern auch alle Minderheiten ungestört leben können.“

Orbán würdigte ausdrücklich die Aufgabe der jungen Staatsdiener und sagte, daß „Ihre Arbeit einer großen Sache dient, die wichtiger ist als Ihre Person, und Sie in die Reihen derer eingetreten sind, die eine ungarische Welt, Ordnung, Frieden und öffentliche Ruhe für Arbeit und Schöpfung seit tausend Jahren verwaltet haben; wenn es nötig war, kämpften sie um die Sicherheit, die für Entwicklung und Wohlstand von entscheidender Bedeutung ist.“

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die neuen Beamten würden ihren Dienst in einer grundlegend veränderten Welt aufnehmen müssen. „In einigen Ländern zählen Uniformierte nicht, und an manchen Orten werden diejenigen, die die öffentliche Ordnung stören, offen unterstützt“, sagte Orbán, fügte jedoch hinzu, daß „Ungarn kein solches Land ist“. Aber: „Wir haben Berichte über brutale Verbrechen, die von Menschen begangen wurden, die das Vertrauen ihrer Gastgeber mißbrauchen“, und Länder, die „früher für solide gehalten wurden“, könnten sich schon bald dem Chaos annähern – daher „müssen wir immer wachsam, stark und fest sein“. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 2,422 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.