Neuer Monatsrekord: Allein im Juni 2000 illegale Migranten im Ärmelkanal

2. Juli 2021
Neuer Monatsrekord: Allein im Juni 2000 illegale Migranten im Ärmelkanal
International
2

Paris/London. Immer mehr wird auch der Ärmelkanal zwischen England und Frankreich zur europäischen Migrationsfront. Die Zahl der Illegalen hat dort im Juni ein Rekordhoch erreicht. Mehr als 2000 „Flüchtlinge“ wurden beim Versuch, nach Großbritannien überzusetzen, registriert. Im Norden Frankreichs bilden sich immer wieder ganze Lager, in denen Migranten hausen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Zuvor hatte der Monatsrekord bei 1951 Illegalen gelegen, die im September des vergangenen Jahres den Kanal überquert hatten, berichtete die BBC. Bei mehreren Einsätzen im Ärmelkanal wurden allein am Dienstag insgesamt 46 Migranten aufgegriffen, wie die zuständige Meerespräfektur meldete.

Die illegale Migration zu bekämpfen, gehört zu den Prioritäten der konservativen britischen Regierung nach dem Brexit. „Take Back Control of our Borders“, also die Kontrolle über die eigenen Grenzen zurückzugewinnen, gehörte zu den Versprechen des Austritts aus der EU. Eine Sprecherin des britischen Innenministeriums erklärte, man werde hart gegen Schmugglerbanden durchgreifen, die hinter den Überfahrten steckten. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 736 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Kriegskunst schreibt:

    BKA fahndet nach 6.245 Islamisten, Gewalttätern mit religiösem Hintergrund

    Deutschland braucht eine restriktive Einwanderungspolitik. Dänemark zeigt uns, dass eine solche Politik möglich ist, wenn der politische Wille vorhanden ist“

    Waren es 2019 noch 12,5 Milliarden Euro, so zahlte der Deutsche Staat in 2020 bereits 13 Milliarden Euro für ausländische Hartz-IV-Bezieher – eine verdoppelung unter dem Regieme-Merkel..

    Der Statistik zufolge ist rund jeder zehnte Harz IV-Empfänger ein Syrer. 2020 waren nur noch 62,9 Prozent aller Hartz-IV-Empfänger Deutsche.

    Hintergrund: „Wer hats erfunden ? Rot-Grün!!“

    Millionen Euro Schulden lasten bereits auf Städten und Kommunen.. Schulen und Schwimmbäder (wurden zuvor vernachlässigt) werden geschlossen, Parks und Schutz vernachlässigt, öffentliches Eigentum privatisiert und um noch mehr einzusparen (Kosten zu unseren Lasten zu drücken)soll überall Digitalisierung einzughalten..

  2. Pingback: Neuer Monatsrekord: Allein im Juni 2000 illegale Migranten im Ärmelkanal – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.