Das Corona-Regime zeigt die Zähne: Wieder Hausdurchsuchung bei Weimarer Richter

2. Juli 2021
Das Corona-Regime zeigt die Zähne: Wieder Hausdurchsuchung bei Weimarer Richter
National
3

Weimar. Der Corona-Staat greift durch. Bei dem Weimarer Richter Christian Dettmar, der im April in einem vielbeachteten Urteil die Maskenpflicht an zwei Weimarer Schulen aufgehoben hatte, gab es jetzt eine weitere Hausdurchsuchung. Auch die Gutachterin, die zu dem Urteil beigetragen hatte, traf es – auch bei Professor Dr. Ulrike Kämmerer, die auch Spitzenkandidatin für die Partei „Die Basis“ ist, stand die Polizei vor der Tür, ebenso bei dem „Basis“-Kandidaten Uli Masuth.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die „Basis“ teilte dazu auf Telegram mit: „Der Staat schreckt offenbar vor nichts mehr zurück … selbst vor offenem Vorgehen gegen die außerparlamentarische Opposition.“

Besonders brisant erscheint die erneute Durchsuchung bei Richter Dettmar vor dem Hintergrund, daß das Bundesverwaltungsgericht Leipzig ihm zuvor den Rücken gestärkt hat. In seinem Beschluß vom 16. Juni 2021 entschied das Gericht, daß Amts-/Familiengerichte für Verfahren nach Paragraf 1666 BGB, der sogenannten Kindeswohlgefährdung, zuständig sind. Dies hatte das Oberlandesgericht im Mai bestritten und Dettmars Urteil vom April kassiert.

Dettmars Anwalt Gerhard Strate erklärte gegenüber „Bild“-Zeitung, daß eine zuvor eingelegte Beschwerde die Durchsuchung nicht verhindern konnte. Mehrere Polizisten rückten demnach am 29. Juni an und durchsuchten Dettmars Büro sowie die Wohnung. Erneut wurden Handy und Laptop beschlagnahmt.

„Das ist alles rechtsstaatswidrig. Die sind in Erfurt außer Rand und Band. Das ist Corona-Irrsinn, der da zum Tragen kommt“, kommentierte Strate die Ereignisse. Der „Bild“-Zeitung gegenüber zeigte er sich überzeugt, daß das Verfahren gegen Richter Dettmar bald eingestellt wird. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 857 Leser gesamt

Jetzt teilen:

3 Comments

  1. Ralf Beez Oberfeldwebel der Reserve schreibt:

    Es wird ja nicht so schwer sein, die Verantwortlichen für diese haar –
    sträubenden Gesetzesbrüche ausfindig zu machen und rigoros hinter Gittern
    zu bringen um ein Exempel zu statuieren, Wehret den Anfängen !

  2. Mike Hunter schreibt:

    Es muss offengelegt werden wer das aus welchem Grund veranlasst hat. Eine Durchsuchen des Büros eines Richters ist ein absolutes no-go! Damit wird die Unabhängigkeit eines Richters ins Lächerliche gezogen. Dafür müssen Staatsanwaltschaft und Hintermänner, egal in welchem Fall, zur Rechenschaft gezogen werden.

  3. Pingback: Das Corona-Regime zeigt die Zähne: Wieder Hausdurchsuchung bei Weimarer Richter – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.