Til Schweiger hat dazugelernt: Neuerdings Sympathie für Boris Reitschuster

21. Juni 2021
Til Schweiger hat dazugelernt: Neuerdings Sympathie für Boris Reitschuster
Kultur & Gesellschaft
3

Berlin. Der Schauspieler Til Schweiger, in der Vergangenheit häufig bekennender Mainstream-Star, kommt allmählich auf den Trichter. Im zurückliegenden Corona-Jahr hat bei ihm offenbar ein Umdenkprozeß eingesetzt, und neuerdings sympathisiert er mit Kritikern der offiziellen Corona-Geschichte. Jetzt hat er den unabhängigen Journalisten Boris Reitschuster, einen der engagiertesten Kritiker der  bundesdeutschen Corona-Politik, auf Instagram als „seinen Helden“ bezeichnet und ein Selfie von sich und Reitschuster veröffentlicht.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

„Barefoot Boat mit meinem Helden Boris Reitschuster“, heißt es in der Bildunterschrift. Dazu gibt es noch ein Herz-Emoji. Viele „Follower“ fanden das Foto „schön“ und zeigten „Respekt“, andere reagierten empört darauf.

„Vor vier Jahren bezeichnete Schweiger die AfD als ‚Partei, deren Großväter dieses wunderbare Land völlig zerstört haben‘. Jetzt feiert er den ideologisch der AfD nahen und von dieser gefeierten Desinformationsverbreiter Reitschuster als ‚Helden‘“, kommentierte einer. Andere meinten sogar, daß Schweigers Schauspielerkarriere nun bald beendet sein könnte – ganz abwegig ist das nicht, wird Schauspielern ihre kritische Haltung zur amtlichen Corona-Politik doch besonders verübelt, wie die Reaktionen auf die „#AllesDichtMachen“-Aktion zeigten.

Im letzten Jahr vertrat Schweiger allerdings noch die entgegengesetzte Meinung und bedachte Menschen, die die Corona-Verordnungen nicht befolgten, mit harscher Kritik. (tw)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 1,354 Leser gesamt

Jetzt teilen:

3 Comments

  1. Pingback: Endzeitumschau Juni 2021 – Die Rückkehr des Königs

  2. Realist schreibt:

    Schweiger ist wie die Presstituierten von den ARDZDF-Mainstreammedien völlig hohl und hängt sein Fähnchen nach dem Wind. Da wo er ist, ist der Opportunismus Kultur. Wenn er jetzt aufgewacht zu sein scheint, dann muss mehr vorgefallen sein. Vielleicht ein Übergriff von Asylanten auf seine Familie. Es ist bei dieser angepassten Mitläuferpersönlichkeit bislang fast nur heiße Luft und nicht mehr zustande gekommen. Wenn er jedoch von nun an nachhaltig dem linken Zeitgeist glaubwürdig den Spiegel vorhält und sich zu einer patriotischen Grundhaltung und zwei natürlichen Geschlechtern öffentlich dauerhaft bekennt, dann ändere ich meine Meinung über ihn.

  3. Pingback: Til Schweiger hat dazugelernt: Neuerdings Sympathie für Boris Reitschuster – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.