Sexualdelikte an Bahnhöfen und in Bahnen: Weit über die Hälfte der Täter sind Ausländer

17. Juni 2021
Sexualdelikte an Bahnhöfen und in Bahnen: Weit über die Hälfte der Täter sind Ausländer
Kultur & Gesellschaft
2

Berlin. Entlarvende Zahlen: laut Ermittlungen der Bundespolizei werden mehr als die Hälfte aller in deutschen Bahnhöfen oder Bahnen verübten Sexualdelikte von Migranten verübt – und die Zahlen steigen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Bei den Delikten handelt es sich um Kindesmißbrauch, Vergewaltigung, Nötigung, Belästigung, exhibitionistische Handlungen und andere Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung.

Die Bundespolizei ermittelte im Jahr 2019 insgesamt 693 Verdächtige. Von diesen hatten 371, also 53,5 Prozent nicht den deutschen Paß. Die meisten ausländischen Verdächtigen waren Rumänen, Syrer und Afghanen. 2020, im Jahr der Lockdowns, konnten 621 Tatverdächtige durch die Bundespolizei ermittelt werden, von denen sogar 55,7 Prozent bzw. 346 ausländische Staatsbürger waren. Die Spitzenplätze wurden dabei Syrern, Polen und Afghanen besetzt.

2021 waren es zwischen Januar und März bisher bereits 137 Tatverdächtige. Und wieder ist der Ausländeranteil gegenüber dem Vorjahr deutlich angestiegen – diesmal waren es 80 Verdächtige oder 58,4 Prozent. Die meisten stammten aus Afghanistan, Polen und Eritrea. Personen mit Migrationshintergrund, die bereits den deutschen Paß haben, sind dabei noch gar nicht miterfaßt. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 2,796 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Nachfrageproblem ? schreibt:

    Obwohl der Abschiebestopp nach Syrien vor einem halben Jahr ausgelaufen ist, was geschieht mit Straftätern und Gefährdern, denen die Sicherheitsbehörden schwerste Straftaten bis hin zum Terroranschlag zutrauen?

  2. Pingback: Sexualdelikte an Bahnhöfen und in Bahnen: Weit über die Hälfte der Täter sind Ausländer – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.