Weil Migranten häufiger Corona-Patienten sind: Da hilft nur Impfen!

29. April 2021
Weil Migranten häufiger Corona-Patienten sind: Da hilft nur Impfen!
Kultur & Gesellschaft
3

Düsseldorf. Es ist ein handfestes Tabu: unter den in deutschen Krankenhäusern betreuten Corona-Patienten ebenso wie unter Intensiv-Patienten sind Migrationshintergründler deutlich überrepräsentiert. In Medizinerkreisen und auch beim Robert-Koch-Institut ist das seit langem bekannt – weil die Tatsache aber politisch extrem unkorrekt ist, hört man darüber in den etablierten Medien kaum etwas.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die nordrhein-westfälische Integrations-Staatssekretärin Serap Güler will den Fakten nun gleichwohl Rechnung tragen. Sie fordert jetzt verstärkte Corona-Impfungen in Wohngebieten mit einem hohen Migranten-Anteil. „Viele Migranten leben nach wie vor in sozial prekären Verhältnissen“, sagt die CDU-Politikerin. Viele Migranten hätten Jobs, die kein Homeoffice zuließen. Dienstleistungs-, Reinigungs- und Pflegeberufe seien weit verbreitet. Einwanderer nutzten zudem häufiger öffentliche Verkehrsmittel, hinzu kämen beengte Wohnverhältnisse – deshalb sei das Infektionsrisiko deutlich größer.

„Daß man in diese Sozialräume geht und sagt, hier müssen wir stärker impfen, ist ein richtiger Ansatz”, sagt Güler, die ebenfalls einen Migrationshintergrund hat. (st)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 880 Leser gesamt

Jetzt teilen:

3 Comments

  1. Spspdjdjbel schreibt:

    Sind viele von Querdenkern Migrationshitergrundler??!

  2. Kalle schreibt:

    75 – 80 % der „Corona“-Patienten auf den Intensivstationen sind „Patienten mit Barriere“, wie Mihgrus jetzt heißen.

  3. Pingback: Weil Migranten häufiger Corona-Patienten sind: Da hilft nur Impfen! – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.