Auch in Österreich: Ungebremste Zuwanderung trotz Corona

26. Januar 2021
Auch in Österreich: Ungebremste Zuwanderung trotz Corona
National
2

Wien. Ernüchterung in Wien: zwar gingen die Asylzahlen Corona-bedingt fast überall in Europa in den letzten Monaten zurück, im Schnitt etwa um ein Drittel. In besonders begehrten Zielländern wie Deutschland und Österreich jedoch nicht, im Gegenteil.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Zwar liegen die endgültigen Zahlen noch nicht vor, weil den österreichischen Behörden der Dezember noch fehlt. Ein Trend ist aber schon deutlich: trotz geschlossener Grenzen, Corona und Einschränkungen der Bewegungsfreiheit hat die Zuwanderung nach Österreich nicht abgenommen. Bis November wurden 12.558 Asylanträge in Österreich gestellt – minimal weniger als im gesamten Jahr davor. Bis Jahresende dürften es sogar mehr gewesen sein.

Bis November ging die Zahl der Asylanträge in den 27 EU-Ländern im Vergleich zu 2019 um ein Drittel zurück. Nach dem Lockdown und Grenzschließungen im März sind die Zahlen auch in Österreich eingebrochen. Mit August stiegen sie dann aber wieder – in Österreich offenbar kräftiger als in anderen Ländern. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 2,424 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Pingback: Endzeit-Umschau – Januar 2021 – Esto miles

  2. Pingback: Auch in Österreich: Ungebremste Zuwanderung trotz Corona – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.