Das Verständnis für den Lockdown schwindet: „Corona-Frust“ macht sich breit

21. Januar 2021
Das Verständnis für den Lockdown schwindet: „Corona-Frust“ macht sich breit
National
2

Köln. Es wird allmählich eng für Merkel, Söder und Co. – Marktforscher wollen erkennen, daß sich in der Bevölkerung langsam, aber sicher „Lockdown-Frustration“ breitmacht. Nach Einschätzung des Leiters des Marktforschungsinstituts Rheingold, Stephen Grünewald, hat sich die Stimmung in Deutschland gegenüber den Corona-Einschränkungen im Vergleich zum Frühjahr verschlechtert. „Ich würde das Corona-Korrosion nennen“, sagte Grünewald der „Rheinischen Post“. Daß Erfolge in der Infektionsbekämpfung bisher ausblieben, sei zermürbend.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Auch der „Hoffnungsschimmer Impfstoff“ werde durch die Virusmutationen überschattet. „Viele fühlen sich wie in einer endlosen Wiederholungsschleife von Resignation und Frustration“, sagte Grünewald.

Zu Beginn der Pandemie hatte das Rheingold-Institut auch positive Effekte des Lockdowns beobachtet. Ein Teil der Bevölkerung genoß die erzwungene Entschleunigung und das Zusammensein mit der Familie. Von diesem „Corona-Biedermeier“ sei nicht mehr viel übrig. (tw)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 1,474 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Pingback: Endzeit-Umschau – Januar 2021 – Esto miles

  2. Das Mass ist übervoll schreibt:

    Die immer weiter verlängerten und verschärften Zwangsmassnahmen sind nichts weiter als das Vertuschen und Verschieben der längst fälligen Bankrotterklärung dieser Bundes- und Länderregierungen. Es geht nur um Pfründe und Machterhalt. Wetten, dass auch die Bundestagswahl auf den St. Nimmerleinstag verschoben wird !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.