Imam spricht Klartext: „Es ist Allahs Plan, Europa zu islamisieren“

27. Dezember 2020
Imam spricht Klartext: „Es ist Allahs Plan, Europa zu islamisieren“
International
7

Montreal/Stockholm. Ein Eingeständnis, das an Deutlichkeit schwer zu überbieten ist: der junge Imam Said Rageah aus Montreal hatte dieser Tage eine unmißverständliche (Video-)Botschaft für seine Gläubigen. Demnach finanzieren Katar und Saudi-Arabien den Krieg in Syrien und riegeln dann gleichzeitig ihre Grenzen für Flüchtlinge ab, um eine Welle islamischer Zuwanderer in Europa zu verursachen. Dies sei der „Entwurf Allahs“. Einwanderung ist demnach ein Dschihad, um Europa zu islamisieren.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Der Imam besuchte ein Flüchtlingszentrum in Schweden, sprach dort mit muslimischen Asylbewerbern und sagte ihnen, daß sie die Aufgabe hätten, „den Islam im Gastland zu verbreiten“. Und weiter: „Glaubt ihr denn, ihr seid zufällig hierher gekommen? Nein, es ist Allahs Plan, Europa zu islamisieren.“

„Deshalb“, sagte Rageah zu den Flüchtlingen, „ist es Allah, der euch hierher geschickt hat.“ (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 13,606 Leser gesamt

Jetzt teilen:

7 Comments

  1. Allbehend schreibt:

    Feinde und Todfeinde haben wir rund um uns herum:

    WEF und bestehend aus seinen Mitgliedern,
    WEF, IWF und aus seinen willigen Polit-Vollstreckern,
    plus den hier genannten „friedlichen“ Gottes-Kriegern,
    plus den korrupten Einheits-Medien,
    plus den dumm-dämlichen Wählern, die dem Ganzen in vorauseilendem Gehorsam auf den Leim gehen…

  2. Claus schreibt:

    Die westliche Welt gibt diesen Spinnern einfach viel zu viele Freiheiten. Ab nachhause.

  3. Bernd Sydow schreibt:

    Was dieser Imam in einem schwedischen Flüchtlingszentrum zu muslimischen Asylbewerbern gesagt hat, ist für mich Volksverhetzung durch die Hintertür! In Deutschland und vermutlich auch in Schweden ist „Volksverhetzung“ strafbar. Nach dem deutschen Paragraphen §130.1 StGB liegt selbige bei Handlungen vor, die „geeignet sind, den öffentlichen Frieden zu stören“. „Ihr (muslimische Asylbewerber) habt die Aufgabe, den Islam im Gastland (Schweden) zu verbreiten“, so der Imam. Aber ist er deshalb ein klassischer Volksverhetzer? Wohl eher nicht, denn es ist nicht sein Plan (sinngemäß), sondern der Plan Allahs, die Islamisierung Europas voranzutreiben. Das entspricht allerdings der Aufforderung an die Asylbewerber, „Allahs Plan“ zu verwirklichen.

    Ob die Schweden – und nicht nur sie – die wahre Bedeutung seiner Worte begriffen haben, bezweifele ich. Überdies: Mit Einfalt und Larmoyanz wird man jedenfalls gegen die links-grüne Unterstützung der fortschreitenden Islamisierung Europas insbesondere Deutschlands nichts ausrichten können, sondern nur mit eisernem Willen zur Selbstbehauptung!

  4. Pingback: Imam spricht Klartext: „Es ist Allahs Plan, Europa zu islamisieren“ – Die Wahrheitspresse

  5. Hessenländischer Mausgeier schreibt:

    Ich und andere fragen mich, warum diese zerstörungs- und zersetzungswütigen GIFTgrünen Einheitsparteiangehörigen und deren Wähler nicht auch offen zugeben, daß ihr wichtgstes Anliegen und Ziel die endgültige Moslemisierung und Afroorientalisierung des alten,weißen Kontinents EUROPA ist!Daß bei der Richtlinienkompetenz der GIFTgrünen ab September jeder Mohammedaner und Afrikaner(egal welcher ,,Religion“ er angehört) eingebürgert werden soll,damit die endgültige ENTmachtung des Deutschen Volkes nicht mehr abgewendet werden kann und Millionen sogenannter ,,Schutzsuchender“,nicht nur jene,die ab 2015 ins Land strömen, nicht mehr zurückgeführt werden können(auch nicht ins sichere Syrien oder ein kulturverwandtes Nachbarland)….dürfte jedem halbwegs normal denkenden Deutschen einleuchten. Warum wird unsereins so gequält und gedemütigt?Wir wollen uns doch bloß endlich wieder heimisch fühlen in der EIGENEN Heimat und jener unserer Vorfahren, ist das ein Verbrechen?Dies hat nichts mit ,,Extremismus“ oder ,,Hass“ zu tun,auch wenn unsereins rund um die Uhr innerlich kocht und verzweifelt.Die Meuthen-AfD hat sich bis heute noch nicht durchgerungen,diesen Satz bei jeder Plenardebatte für alle hörbar auszusprechen.Ich persönlich habe kaum noch Hoffnung, und an Wunder glaube ich nicht, auch wenn ich es nur zu gerne täte.Schade,daß dieses Magazin nicht jedem realitätsverweigernden Deutschen (besonders den GIFTgrün indoktrinierten Jungdeutschen)vorgelegt wird. Guten Jahreswechsel allen Deutschen, die dies genauso sehen wie ich und leider ebenfalls niemals werden politische Macht ausüben können.

  6. Jan Brückner schreibt:

    Nicht alle Plaene Allahs sind bekannt, der aber eigentlich schon. Wo soll hier das Problem sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.