Italienischer Immunologe warnt: AIDS kehrt zurück – durch die Massenzuwanderung

2. Dezember 2020
Italienischer Immunologe warnt: AIDS kehrt zurück – durch die Massenzuwanderung
International
1

Rom. Die Immunschwächekrankheit AIDS war lange kein Thema mehr. Doch jetzt schlagen Wissenschaftler Alarm und rufen in Erinnerung, daß sich im Zuge der ungebremsten Massenzuwanderung – etwa aus Afrika – auch AIDS in Europa wieder verstärkt ausbreitet. Der italienische Immunologe Prof. Fernando Aiuti warnte jetzt ausdrücklich: „Auch wenn viele es nicht erkennen wollen, stellen diese Menschen ein Risiko für einen neuen Ausbruch der Krankheit dar.“

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Es sei erforderlich, AIDS-Aufklärungskampagnen auch auf Zugewanderte auszudehnen. In einem Interview der Nachrichtenagentur Adnkronos verwies Aiuti auf aktuelle Zahlen des Aids-Zentrums, wonach jeder dritte Fall einer AIDS-Neuinfektion, nämlich 34,3 %, Ausländer betreffe – eine Zahl, die sich innerhalb von acht Jahren verachtfacht habe. „Wir haben die Pflicht,“ erklärte Aiuti, „präventive Kampagnen durchzuführen, die sich auch an Nicht-EU-Bürger richten, die in 70 – 80 % der Fälle nicht ‚aufgespürt‘ werden können, da sie irregulären Aufenthalts sind, d.h. von denen nicht bekannt ist, wo sie sich aufhalten und was sie tun; wir müssen Wege finden, sie den entsprechenden Tests zu unterziehen.“

Italienischen Daten zufolge sind Nicht-EU-Bürger derzeit vielmal so häufig AIDS-infiziert wie die italienische Stammbevölkerung. Zusammen mit Tuberkulose ist AIDS auch die häufigste Todesursache unter Einwanderern in Italien. Dies geht aus einem aktuellen Bericht über die Gesundheit von Flüchtlingen und Migranten in Europa hervor, der vor kurzem von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vorgestellt wurde. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 2,649 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. edelweiß schreibt:

    alles läuft nach plan, ohne einschränkung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.