Maulkorb für Corona-Kritiker: Polizeipräsidium stellt unbequemen Polizisten kalt

11. November 2020
Maulkorb für Corona-Kritiker: Polizeipräsidium stellt unbequemen Polizisten kalt
National
1

Weißenburg. Die Söder-Regierung versucht erneut, einen Kritiker seiner Corona-Politik mundtot zu machen – diesmal einen Polizisten. Der Dienstgruppenleiter Bernd Bayerlein sorgte bayern- und deutschlandweit für viel Wirbel, als er Anfang August 2020 als erster aktiver Polizeibeamter auf einer Corona-Protestkundgebung in Augsburg sprach. Er äußerte sich dabei kritisch zu den Corona-Maßnahmen der Politik und über die tendenziöse Berichterstattung der „Lückenpresse“.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

In einem tausendfach angeklickten Video auf YouTube warf er der Regierung und den Medien außerdem vor, „Angst und Schrecken“ zu verbreiten, und kam zu dem Schluß: „Wir werden ja alle bloß manipuliert.“ Weitere Auftritte bei Kundgebungen in Weißenburg, Gunzenhausen und Berlin folgten. Am 3. Oktober sprach der 49jährige Polizist auf einer Demonstration in Konstanz, wobei er einen Vergleich zwischen den derzeitigen Verhältnissen in Deutschland und jenen in der DDR-Diktatur zog.

Seine Auftritte kosten Bayerlein jetzt offenbar seine Karriere. Bereits 5. Oktober, nur zwei Tage nach seinem Redebeitrag zum Tag der deutschen Einheit, wurde er im laufenden Disziplinarverfahren vom Dienst suspendiert. Wie die Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Mittelfranken erklärte, sei Bayerlein „intensiv vor Augen geführt“ worden, welche negativen Auswirkungen seine Auftritte und Reden haben könnten. Und: „Aufgrund der Schwere des im Raum stehenden Dienstvergehens und insbesondere der beharrlichen Fortsetzung seines dienstpflichtwidrigen Verhaltens“ bestünden „erhebliche Zweifel an der Loyalität gegenüber dem Dienstherrn.“ (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 1,078 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Mike Hunter schreibt:

    Oh, wer ist denn sein Dienstherr? Er hat auf das Grundgesetz einen Amtseid abgelegt und nicht einer bestimmten Regierung oder Politkaste gegenüber!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.