Kein Ende der Migrantenflut: Fast 2500 „Flüchtlinge“ in der ersten Novemberwoche

9. November 2020
Kein Ende der Migrantenflut: Fast 2500 „Flüchtlinge“ in der ersten Novemberwoche
International
1

Lampedusa/Rom. Von der Migrationsfront im Mittelmeer werden wieder Massenanlandungen von Migranten gemeldet. Allein in den ersten sechs Novembertagen sind auf der italienischen Insel Lampedusa wieder 2.430 Migranten angekommen. Allein in der Nacht auf Samstag erreichten drei Migrantenboote mit 248 Menschen an Bord die Insel. Im „Hotspot“ der Insel befinden sich derzeit 1.413 Personen. Die meisten von ihnen sollen an Bord eines Quarantäneschiffs gehen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Seit Anfang des Jahres sind 29.952 Migranten nach Überfahrten über das Mittelmeer in Süditalien eingetroffen. Im Vergleichszeitraum 2019 waren es 9.944, teilte das italienische Innenministerium mit.

Italien und Frankreich wollen unterdessen gemeinsam gegen die illegale Migration aus Tunesien zusammenarbeiten, wie bei einem Treffen der italienischen Innenministerin Lamorgese mit ihrem französischen Amtskollegen Gerald Darmanin am Freitag in Rom bekannt wurde. So sollen Schiffe und Flugzeuge gegen die Schlepperei aus Tunesien eingesetzt werden.

Italien und Frankreich wollen dazu gemischte Streifen bei der Kontrolle der gemeinsamen Grenzen einsetzen. Damit soll der Kampf gegen Terrorismus und illegale Migration verschärft werden, sagten die beiden Innenminister bei einer Pressekonferenz in Rom. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 854 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Endzeit-Umschau – November 2020 – Deutsches Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.