Der Weg für Trumps Kandidatin ist frei: Justizausschuß stimmt für Amy Coney Barrett

24. Oktober 2020
Der Weg für Trumps Kandidatin ist frei: Justizausschuß stimmt für Amy Coney Barrett
International
0

Washington. Der Justizausschuß des US-Senats hat die Kandidatin von Präsident Donald Trump für den Obersten Gerichtshof bestätigt. Mit dem Votum für die als „konservativ“ geltende Amy Coney Barrett am Donnerstag ist der Weg frei für die Abstimmung im Plenum des Senats, die für Montag vorgesehen ist. Die Demokraten im Ausschuß boykottierten die Abstimmung. Sie hatten gegen die Nominierung der 48jährigen Katholikin und mehrfachen Mutter lautstark protestiert.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Für Barrett stimmten alle zwölf republikanischen Mitglieder des Ausschusses. Die zehn Demokraten blieben der Abstimmung fern. Stattdessen plazierten sie in ihren Sesseln Fotos von Amerikanern, deren medizinische Versorgung von der Gesundheitsreform von Präsident Barack Obama abhängt. Sie warnen, daß mit einer Ernennung Barretts die Gesundheitsreform vom Obersten Gericht gekippt werden dürfte.

Barrett soll Nachfolgerin der jüngst verstorbenen liberalen Richterin Ruth Bader Ginsburg werden. Die konservativen Richter am Supreme Court hätten damit künftig eine Mehrheit von 6:3 Sitzen.

Barrett gilt als Aushängeschild des christlich-konservativen Lagers, einer Kernwählergruppe Trumps. Der Supreme Court hat oft das letzte Wort bei kontroversen Fällen unter anderem zum Recht auf Abtreibungen, zur Gesundheitsversorgung und Einwanderungspolitik. Er stellt damit immer wieder Weichen für die amerikanische Gesellschaft. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 708 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.