Nach Lehrer-Enthauptung in Paris: Innenminister läßt eine Moschee schließen

21. Oktober 2020
Nach Lehrer-Enthauptung in Paris: Innenminister läßt eine Moschee schließen
International
1

Paris. Nach der Enthauptung eines Lehrers hat der französische Innenminister Darmanin die Schließung einer Moschee in einem Pariser Vorort angeordnet. Die Moschee habe beim Online-Dienst Facebook ein Video geteilt, in dem der Unterricht des ermordeten Lehrers angeprangert wurde, sagte der Minister am Montag dem Sender TF1. Ebenfalls am Montag gab es zudem nach Ministeriumsangaben 34 Polizeieinsätze gegen Menschen und Vereinigungen, die dem islamistischen Spektrum nahestehen sollen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die Islamisten stünden „nicht unbedingt in Verbindung“ mit dem Mord an dem Lehrer, sagte Darmanin. Die Einsätze zielten vielmehr darauf ab, „eine Botschaft zu vermitteln: nicht eine Minute Aufschub für die Feinde der Republik“. Die Ermittler gehen von einem islamistisch motivierten Terroranschlag aus. Der Angreifer wurde nach der Tat von der Polizei erschossen. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 718 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Nach Lehrer-Enthauptung in Paris: Innenminister läßt eine Moschee schließen – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.