Der Lockdown kommt scheibchenweise: Rabiate Corona-Verschärfungen in Italien und Frankreich

6. Oktober 2020
Der Lockdown kommt scheibchenweise: Rabiate Corona-Verschärfungen in Italien und Frankreich
International
1

Rom/Paris. Der Corona-Staat geht wieder in die vollen. In Frankreich und Italien erreichten die Corona-Einschränkungen jetzt einen neuen Höhepunkt – womöglich lassen die Maßnahmen aber nur erahnen, wohin die Reise demnächst auch in unseren Breiten gehen soll.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

In Italien ist jetzt geplant, daß künftig im ganzen Land auch im Freien die Maske getragen werden muß. In den Regionen Latium, Kampanien, Kalabrien und Sizilien ist diese Maßnahme bereits in Kraft – doch bald soll die Regelung landesweit gelten. Die Regierung arbeitet bereits an einer entsprechenden Verordnung. Die Maßnahme könnte schon am Mittwoch in Kraft treten.

Und in Paris gilt ab sofort die „maximale Alarmstufe“: hier bleiben die Bars jetzt für mindestens zwei Wochen geschlossen. Restaurants könnten geöffnet bleiben, wenn sie sich an weiter verschärfte Hygieneregeln hielten, sagte der Pariser Polizeipräfekt Didier Lallement. Clubs und Tanzsäle würden geschlossen, Studentenpartys und jede Art von Festen seien nicht mehr erlaubt.

Turnhallen oder Schwimmbäder werden im Zuge der Verschärfung ebenfalls geschlossen, Fitnessstudios blieben zu. Kulturelle Einrichtungen wie Theater, Kinos und Museen könnten geöffnet bleiben, wenn sie sich strikt an die bereits geltenden Einschränkungen hielten. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 796 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Endzeit-Umschau – Oktober 2020 – Deutsches Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.