Zweiter Lockdown auf Raten: Französische Gastronomen demonstrieren gegen drohende Schließung

30. September 2020
Zweiter Lockdown auf Raten: Französische Gastronomen demonstrieren gegen drohende Schließung
International
0

Paris. In Paris haben dutzende Gastwirte gegen die verschärften Corona-Auflagen der französischen Regierung demonstriert. Besitzer von Restaurants, Bars und Diskotheken versammelten sich vor dem Hôtel des Invalides im Stadtzentrum. Sie protestierten gegen die seit Montag geltende Sperrstunde – ein Novum, denn bisher gab es in Frankreich kaum Straßenproteste gegen die Corona-Politik der Regierung.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Wegen des angeblich starken Anstiegs der Corona-Neuinfektionen hatte die französische Regierung zuletzt verschärfte Corona-Auflagen verhängt, darunter eine Sperrstunde ab 22 Uhr. Diese betreffen mittlerweile elf Großstädte, darunter auch die Hauptstadt Paris.

Viele Pariser Gastwirte befürchten nun, daß es nur eine Frage der Zeit ist, bis Bars und Restaurants ganz schließen müssen. „Wir verstehen nicht, warum die Leute in der U-Bahn sicherer sein sollen als in unseren Betrieben.“ Dies sagte der Sprecher der Gastwirte-Vereinigung „Wir bleiben offen“, Stéphane Manigold. „Wir verstehen auch nicht, warum das Virus bis 21.59 Uhr ungefährlich ist und ab 22.01 Uhr tödlich.“

Viele Gastwirte hätten viel Geld investiert, um die Hygieneauflagen zu erfüllen und müßten jetzt trotzdem schließen. „Dann hätten wir das Geld auch zum Fenster rauswerfen können“, sagte Manigold.

In Marseille und im benachbarten Aix-en-Provence müssen Bars und Restaurants ab Sonntag um Mitternacht bis auf weiteres ganz schließen – eine dezente Ankündigung der nächsten Corona-Eskalationsstufe. Einige Gastwirte aus Marseille haben angekündigt, sich der Anordnung zu widersetzen. Am Freitag waren auch in Marseille hunderte Gastwirte gegen die Schließung ihrer Lokale auf die Straße gegangen. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 486 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.