Wirtschaftsexperte: Forderung nach Nord Stream 2-Stopp ist transatlantische Lobbyarbeit

20. September 2020
Wirtschaftsexperte: Forderung nach Nord Stream 2-Stopp ist transatlantische Lobbyarbeit
Wirtschaft
1

Hannover. Der Wirtschaftsexperte Eike Hamer sieht in der aktuellen Forderung deutscher Politiker nach einem Baustopp an der russisch-deutschen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 einen klaren Fall von transatlantischer Lobbyarbeit. Das Wohl Deutschlands, der EU (und Europas) seien ihnen zweitrangig, sagte Hamer in einem Interview.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Ein möglicher Baustopp von Nord Stream 2, dem das EU-Parlament zustimmen soll, wäre vielmehr katastrophal für Deutschland wie für die Europäische Union: die dringend nötige Glaubwürdigkeit auf dem Markt wäre dahin, und zwar als Partner Rußlands ebenso wie anderer Länder, die mit Rußland im Rahmen verschiedener Abkommen und Wirtschaftspartnerschaften kooperieren.

Auch die Verquickung von Wirtschaft und Politik, die in der jüngsten „Rede zur Lage der Europäischen Union“ von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zum Ausdruck kam, findet Hamer nicht hilfreich. Der fragliche Teil der Leyen-Rede sei sogar geradezu „peinlich“ und enthalte lediglich eine Aneinanderreihung wiederaufgekochter Anschuldigungen gegen Rußland ohne jede Spur eines Beweises.

Eike Hamer ist Politikwissenschaftler, Unternehmer und Vorstandsmitglied des Mittelstandsinstituts Niedersachsen e.V., der Deutschen Mittelstandsstiftung e.V. sowie der Derek Oil and Gas Corporation. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 824 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Realist schreibt:

    Schauen wir mal ob Marktwirtschaft oder „Machtwirtschaft” das derzeitige System bestimmt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.