Einig gegen US-Sanktionen: Moskau unterstützt Syrien beim Wiederaufbau

9. September 2020
Einig gegen US-Sanktionen: Moskau unterstützt Syrien beim Wiederaufbau
International
0

Moskau/Damaskus. Die Achse steht: nach jahrelanger erfolgreicher Militärhilfe aus Moskau kann der syrische Präsident al-Assad jetzt auch beim Wiederaufbau der Wirtschaft auf Rußland setzen. Bei einem Besuch des russischen Außenministers Lawrow in Damaskus sagte Assad, die Beziehungen beider Länder sollten in den Bereichen Handel, Energie und Bergbau intensiviert werden. Rußland will Assad im Kampf gegen die US-Sanktionen unterstützen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Lawrow erklärte, Syrien benötige beim Wiederaufbau internationale Hilfe. Die Wirtschaft des Landes hat in dem vom Westen nach Kräften geschürten Bürgerkrieg stark gelitten und bekommt zu allem Überfluß seit Juni zusätzliche US-Sanktionen zu spüren. Der zusammen mit Lawrow nach Damaskus gereiste Vize-Ministerpräsident Juri Borisow sagte, Rußland wolle Assad dabei unterstützen, die durch die US-Strafmaßnahmen entstandene Blockade zu brechen.

Die US-Regierung hatte die Sanktionen im Juni mit der Begründung in Kraft gesetzt, daß sie Assad zur Rückkehr zu Friedensgesprächen im Rahmen der Vereinten Nationen zwingen sollen. Tatsächlich trifft auch die neue Boykottrunde der USA vor allem die ohnehin kriegsgeplagte Zivilbevölkerung. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 616 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.