Nur noch mit Mund-Nasen-Schutz: Berlin verhängt Maskenpflicht für Demonstrationen

2. September 2020
Nur noch mit Mund-Nasen-Schutz: Berlin verhängt Maskenpflicht für Demonstrationen
National
0

Berlin. Neues vom Corona-Staat: im Nachgang zur Großdemonstration am Samstag hat Berlin jetzt eine Maskenpflicht bei künftigen Demonstrationen ab hundert Teilnehmern beschlossen. Die Vorschrift gilt ab sofort, ließ Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) wissen. Ausgenommen sind Autokorsos (die erfahrungsgemäß nicht so sehr von bio-deutschen Corona-Kritikern als vielmehr von zugewanderten Mitgiedern der lokalen „Party- und Eventszene“ veranstaltet werden). Außerdem beschloß der Senat, daß es bei privaten Feiern mit mindestens 50 Teilnehmern ein Hygienekonzept geben muß.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Kalayci machte darüber hinaus auf das Problem der Datenerfassung in Gaststätten aufmerksam. Trotz Dokumentationspflicht der Gäste gebe es „viel Nachlässigkeit“, sagte die SPD-Politikerin. Daher sei die Vorschrift dahingehend geändert worden, daß nicht nur der Gaststättenbetreiber in der Pflicht sei, sondern auch die Gäste verpflichtet würden, vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Außerdem müssen die Daten nun auch im Außenbereich erfaßt werden, nicht mehr nur in geschlossenen Räumen. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 600 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.