Säuberungswelle bei der Polizei: Immer mehr „Rechtsextremismus“-Verdächtige

24. August 2020
Säuberungswelle bei der Polizei: Immer mehr „Rechtsextremismus“-Verdächtige
National
4

Berlin. Während die Öffentlichkeit durch Corona in Schach gehalten wird, werden intern Kritiker und Meinungsabweichler im Behördenapparat ausgeschaltet. Die dpa will jetzt durch eine Umfrage bei den Länder-Innenministerien in Erfahrung gebracht haben, daß es bei der Polizei auf Bundes- und Länderebene im ersten Halbjahr 2020 „mindestens 40 neue Extremismus-Verdachtsfälle“ gegeben habe.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

In den meisten Fällen handelt es sich dabei um „mutmaßliche rechtsextreme Umtriebe“. Die meisten Fälle registrierte das hessische Innenministerium. Gegen insgesamt 17 Polizeibedienstete wird dort inzwischen strafrechtlich ermittelt. Bei der sächsischen Polizei wurden zwischen Januar und Juni sechs „rechtsextremistische“ Verdachtsfälle bekannt. Sachsen-Anhalt zeigte fünf Polizisten wegen Extremismusverdachts an.

Allein das bayerische CSU-Innenministerium weist Disziplinarverfahren gegen rund 30 Polizisten in den vergangenen Jahren vor. Berlin, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz konnten hingegen keine Angaben machen. Auch bei der Bundespolizei gerieten im ersten Halbjahr drei Beamte unter „Rechtsextremismus“-Verdacht, teilte das Bundesinnenministerium der dpa mit. (rk)

Bildquelle: sofrep.com

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 2,272 Leser gesamt

Jetzt teilen:

4 Comments

  1. edelweiß schreibt:

    Erstaunlich, daß es bei dieser Tätigkeit und der damit verbundenen Einsicht in die alltägliche neue Normalität so wenig Fälle sind. Dafür steigen dann wahrscheinlich Krankenstand und Ausfallquote massiv an.

  2. Pingback: Endzeit-Umschau – August 2020 – Deutsches Herz

  3. Kalle schreibt:

    Wir kriegen die Polizei schon soweit, daß sie eine Neuauflage der VOPO wird.
    Die Bundeswehr kann man ja leider nicht zu einer NVA machen. Erstens, weil N ganz, ganz böse ist. Zweitens, weil man sie dann ordentlich ausrüsten, ausbilden und ihr Status geben müßte. Und Verteidigungsminister einsetzen, die Ahnung haben – das geht aber überhaupt nicht.
    Eine Staatsratsvorsitzende, einen Staatsrat und eine Volkskammer haben wir ja schon. Nur die AFD stört da noch, aber wie man mit antisozialistischen Elementen umgeht, weiß die Stasi, Entschuldigung der Verfassungsschutz, ja
    genau.

    • Burkhard Hirsch schreibt:

      Hallo Kalle besser hätte ich es nicht sagen können, wir sind wieder voll auf dem weg dort hin,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.