Auch der VS muß zugeben: Anti-Corona-Demos sind nicht „extremistisch“

11. August 2020
Auch der VS muß zugeben: Anti-Corona-Demos sind nicht „extremistisch“
Kultur & Gesellschaft
0

Berlin. Selbst der Verfassungsschutz muß abwiegeln: VS-Chef Haldenwang ist jetzt dem Eindruck entgegengetreten, Extremisten gäben bei den aktuellen Demonstrationen gegen die Corona-Politik den Ton an. Zwar mischten bei den Demonstrationen, die derzeit in verschiedenen Städten stattfinden, auch „einige Rechtsextremisten“ mit. Aber: „Sie prägen das Demonstrationsgeschehen oder die inhaltliche Debatte derzeit nicht.“

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Eine Analyse der Reden auf diesen Demonstrationen zeige stattdessen, daß dort „alle Verschwörungstheorien dieser Welt“ vertreten seien, so Haldenwang. „Es gibt die Pandemieleugner und diejenigen, die meinen, die Regierung wolle durch den Lockdown über eine ohnehin vorhandene Rezession hinwegtäuschen. Oder, daß die Regierung nur einen Vorwand brauchte, um Repressionen einzuführen.“

Bei den Demonstrationen gegen die Corona-Politik träfen sich „wirklich die unterschiedlichsten Motivlagen“, und die allermeisten seien nicht klassisch „extremistisch“. (sk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 670 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.