Trump über die Mega-Explosion von Beirut: „Es war eine Art von Bombe“

6. August 2020
Trump über die Mega-Explosion von Beirut: „Es war eine Art von Bombe“
International
1

Washington/Beirut. US-Präsident Trump hat sich nach der gewaltigen Explosion in Beirut mit einer Stellungnahme sehr weit aus dem Fenster gelehnt – er hat die Detonationen als „Angriff“ mit einer „Art von Bombe“ bezeichnet. „Es sieht wie ein furchtbarer Angriff aus“, sagte Trump bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus. Auf Nachfrage erklärte er, seine Generäle hätten ihm gesagt, daß es sich allem Anschein nach nicht um einen Unfall, sondern um einen Angriff gehandelt habe.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

„Es war eine Art von Bombe, ja“, sagte Trump. Ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums wollte die Äußerungen des Präsidenten nicht kommentieren.

Belege für seine Aussage lieferte Trump nicht. Er nannte aber die Art der Explosion als Begründung. Auch waren seine Formulierungen teils sehr bestimmt, teils aber eher vage: „Ich habe einige unserer großartigen Generäle getroffen, und sie schienen das Gefühl zu haben, daß es das (ein Angriff) war“, sagte Trump.

Bei zwei Explosionen im Hafen der libanesischen Hauptstadt kamen am Dienstag nach offiziellen Angaben mindestens 73 Menschen ums Leben, mehr als 3700 wurden verletzt. Amtlichen Angaben zufolge seien 2750 Tonnen Ammoniumnitrat der Grund für die Detonationen. Das Material sei seit sechs Jahren ohne Vorsichtsmaßnahmen in einem Lager im Hafen gelagert worden. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 1,192 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Endzeit-Umschau – August 2020 – Deutsches Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.