Kreml kommentiert US-Teilrückzug: „Politisch wird Deutschland eher profitieren“

1. August 2020
Kreml kommentiert US-Teilrückzug: „Politisch wird Deutschland eher profitieren“
International
1

Moskau. Die russische Regierung hat sich jetzt mit einer dezenten, aber aufschlußreichen Äußerung zum angekündigten amerikanischen Teil-Rückzug aus Deutschland zu Wort gemeldet. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow erklärte, er wolle sich nicht in die amerikanisch-deutschen Beziehungen einmischen, glaubt aber, daß weniger US-Soldaten in Europa mehr Ruhe dort bedeuten.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Wörtlich: „Das ist eine innere Angelegenheit der USA und eine Frage der bilateralen Beziehungen zwischen Washington und Berlin. Wir haben aber wiederholt offen gesagt, daß, je weniger amerikanische Soldaten auf dem europäischen Kontinent präsent sind, es für Europa mehr Ruhe bedeutet.“

Auch der ständige Vertreter Rußlands bei den internationalen Organisationen in Wien, Michail Uljanow, äußerte sich zurückhaltend, betonte aber ebenfalls, daß Berlin unter dem Strich vom amerikanischen Truppenabzug profitieren könnte.

„Einige Beobachter interpretieren den Abzug von 12.000 US-Soldaten aus Deutschland als ‚Bestrafung‘ von Berlin. Warum? Deutschland ist nicht gefährdet. Die Sphäre der Sicherheit wird keinesfalls beeinträchtigt. Politisch wird Deutschland davon eher profitieren“, twitterte Uljanow. (mü)

Bildquelle: Flickr/U.S. Army Photo by Lacey Justinger, 7th Army Training Command/CC BY 2.0

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 1,163 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Spionageabwehr schreibt:

    Das bankrotte West-Imperium
    zieht zwei Legionen aus der Provinz Germania ab

    Die Atomwaffen und die 20.000 Zivilangestellten (= Geheimdienstler) bleiben vorerst.
    Beobachten wir das Imperium West, was es zum Abschluss noch so macht.
    Aber auch das benachbarte Imperium Ost Russland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.