Auch Berlin lehnt Israels Annexionspläne ab: „Verstoß gegen das Völkerrecht“

12. Juli 2020
Auch Berlin lehnt Israels Annexionspläne ab: „Verstoß gegen das Völkerrecht“
International
2

Berlin. Immerhin – auch Deutschland lehnt (neben Ägypten, Frankreich und Jordanien) die israelischen Annexionspläne im Westjordanland ab. Das teilten die Außenminister der vier Länder nach einer gemeinsamen Videokonferenz mit; das Bundesaußenamt veröffentlichte den Text auf seiner offiziellen Webseite.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Demnach betonen die vier Staaten ihr „nachdrückliches Bekenntnis“ zu einer verhandelten Zwei-Staaten-Lösung auf der Grundlage des Völkerrechts und der einschlägigen UN-Resolutionen. Wörtlich: „Wir sind einhellig der Auffassung, daß jede Annexion der 1967 besetzten palästinensischen Gebiete gegen das Völkerrecht verstoßen und die Grundlagen des Friedensprozesses gefährden würde. Wir würden keinerlei Veränderung der Grenzen von 1967 anerkennen, die nicht von beiden Konfliktparteien vereinbart wurde.“

Die Minister warnen zudem, daß die von der israelischen Regierung geplante Annexion „ernste Konsequenzen für die Sicherheit und Stabilität der Region“ haben werde. Ein solcher Schritt würde die Chance auf eine Friedenslösung mit den Palästinensern erschweren.

Dem im Januar vorgestellten Plan zufolge soll Jerusalem die einheitliche und unteilbare Hauptstadt Israels sein, wobei das Problem der Rückkehr der palästinensischen Flüchtlinge zur Seite geschoben wird. Der Plan böte Israel die Möglichkeit, die Palästinenser-Gebiete im Westjordanland zu annektieren und seine Souveränität über das Jordantal auszuweiten, was einer schallenden Ohrfeige für das Völkerrecht gleichkäme. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 836 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Tina schreibt:

    Die Moslems nennen 57 Länder ihr eigen!
    Sie wollen auch noch Israel.
    Judea und Samaria sind jüdisches Kernland.
    Jeder Christ weiß das.

    Die Moslems halten zu den sogenannten „Palästinenser“, den Arabern, Moslems.
    Wir im Westen, als Christen sollten zu den Israelis, den Juden und den arabischen
    Christen halten. Und Deutschland an erster Stelle.

  2. Pingback: Endzeit-Umschau – Juli 2020 – Deutsches Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.