Mauerbau hilft: Trump meldet starken Rückgang der illegalen Grenzübertritte

24. Juni 2020
Mauerbau hilft: Trump meldet starken Rückgang der illegalen Grenzübertritte
International
1

Yuma/Washington. An der Zuwanderungsfront kann US-Präsident Trump zur Abwechslung wieder einmal Positives vermelden: die Zahl der illegalen Grenzübertritte hat wegen der fortschreitenden Baues der Grenzmauer und wegen anderer Maßnahmen deutlich abgenommen. Bei einem Besuch in Yuma (Arizona) hob Trump jetzt hervor, die Zahlen seien im Vergleich zum Vorjahr um 84 Prozent niedriger. Illegale Grenzübertritte von Menschen aus Zentralamerika hätten sogar um 97 Prozent abgenommen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Trump besuchte am Dienstag die Grenzmauer anläßlich der Fertigstellung der 200. Meile. Nach Angaben der Grenzschutzbehörde CBP sind bisher 216 Meilen (knapp 350 Kilometer) Mauer an der Grenze errichtet. Statistiken der Behörde zufolge sank die Zahl der bei einem illegalen Grenzübertritt aus Mexiko aufgegriffen Migranten von 144.116 im Mai vergangenen Jahres auf 23.118 im Mai diesen Jahres.

Trump will auf der Hälfte der rund 3.200 Kilometer langen Grenze zu Mexiko eine Mauer bauen lassen, um illegale Grenzübertritte von Migranten abzuwehren. Der Mauerbau war bereits eines seiner zentralen Wahlversprechen 2016. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 606 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Patriotische Umschau – Juni 2020 – Deutsches Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.