Auch der VS kennt die linke Gefahr: Linksextreme Straftaten nehmen um 40 Prozent zu

24. Juni 2020
Auch der VS kennt die linke Gefahr: Linksextreme Straftaten nehmen um 40 Prozent zu
National
2

Berlin. Politiker und Mainstream-Medien mobilisieren zwar permanent gegen angebliche „Rechtsextremisten“. Aber selbst die Verfassungsschützer wissen es besser: die wahre Gefährdung geht vom Linksextremismus aus. Das weist jetzt auch der aktuelle Bundes-Verfassungsschutzbericht (für das Jahr 2019) aus.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Demnach stieg die Zahl linksextremistisch motivierter Straftaten signifikant. Die Zahl der registrierten Delikte mit linksextremem Hintergrund nahm von 4.622 im Jahr 2018 auf 6.449 im Jahr 2019 zu – ein Anstieg um rund 40 Prozent.

Zugenommen haben vor allem Sachbeschädigungen und Brandstiftungen. In zwei Fällen ist es 2019 zu versuchten Tötungsdelikten gekommen, im Jahr zuvor ist keines registriert worden. Bei Körperverletzungen ging die Zahl zurück.

Bundesweit ist die Zahl der Linksextremisten um etwa fünf Prozent auf insgesamt 33.500 Personen gestiegen. Die Zahl der gewaltorientierten Linksextremisten wuchs innerhalb eine Jahres um 2,2 Prozent auf 9.200 Personen an.

Der Verfassungsschutz selbst wollte bislang keine Stelllung zu den Zahlen nehmen, die vorab in einem Bericht der „Welt“ genannt wurden. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 1,002 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Pingback: Patriotische Umschau – Juni 2020 – Deutsches Herz

  2. hans schreibt:

    Man pampert sie, man füttert sie und wundert sich dann wenn diese Autonomen anfangen Randale zu machen.

    eine „möglicherweise“ rechtsextreme Tat wird wochenlang durch die Medien geschleift.
    die wöchendlichen linksextremen Straftaten schaffen es nicht mal mehr in die Medien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.