Ab sofort wieder Illegalen-Schlepperei: „SOS Méditerranée“ schickt erneut Schleuserschiff los

23. Juni 2020
Ab sofort wieder Illegalen-Schlepperei: „SOS Méditerranée“ schickt erneut Schleuserschiff los
International
1

Marseille. Im Mittelmeer beginnt nach einer dreimonatigen Corona-Pause wieder die organisierte „Flüchtlings“-Schleusung. Die Organisation „SOS Méditerranée“ hat ihre Aktivitäten wieder aufgenommen. Das Schiff „Ocean Viking“ verließ am Montagmorgen den Hafen von Marseille. Am Donnerstag soll das Schiff bereits wieder vor der libyschen Küste kreuzen, um dort nach angeblichen „Flüchtlingen“ zu suchen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die Illegalen-Schlepperei soll unter strikter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzbestimmungen erfolgen. Wie „SOS Méditerranée“ mitteilte, soll die Besatzung eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen vorgenommen haben, so etwa Einrichtung einer Desinfektionsschleuse sowie mehrerer Isolierplätze an Bord.

SOS Méditerranée schleuste eigenen Angaben zufolge mit den Schiffen „Aquarius“ und „Ocean Viking“ mehr als 30.000 Illegale nach Europa. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 2,083 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Patriotische Umschau – Juni 2020 – Deutsches Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.