Absurder Streit in Rom: Hunderttausende Illegale einfach legalisieren?

15. Mai 2020
Absurder Streit in Rom: Hunderttausende Illegale einfach legalisieren?
International
2

Rom. Politik nach Vogel-Strauß-Manier: die italienische Landwirtschaftsministerin Teresa Bellanova (Italia Viva) beharrt auf ihrer umstrittenen Forderung nach einer Legalisierung von Hunderttausenden illegalen Einwanderern. Sie habe einen Weg vorgeschlagen, der für Zivilisation und Sicherheit steht und Kriminalität und Ausbeutung abwendet, bekräftigte die linke Ministerin jetzt im Senat in Rom.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die Ministerin der Partei von Ex-Ministerpräsident Renzi hatte kürzlich den Vorschlag ins Gespräch gebracht, die italienische Regierung solle den schätzungsweise 600.000 Illegalen in Italien einfach Aufenthaltspapiere verschaffen. Zwei Drittel von ihnen würden in der Landwirtschaft arbeiten und könnten dies damit legal tun.

Der Vorstoß ist selbst in der Regierung umstritten. Die Fünf-Sterne-Bewegung lehnte den Vorstoß strikt ab, woraufhin Bellanova mit ihrem Rücktritt drohte. Dies rief wiederum den früheren Innenminister und Lega-Chef Matteo Salvini auf den Plan. „Es ist alarmierend, daß ein Minister eines strategischen Sektors wie der Landwirtschaft mit seinem Rücktritt droht, weil die Regierung sich über die Legalisierung von 600.000 illegalern Arbeitnehmern streitet“, sagte Salvini dem Sender „SkyTg24“.

Es sei „sehr gravierend“, daß in der Regierung überhaupt darüber debattiert werde. Er sei strikt gegen eine solche „massive Massenamnestie, weil dies ein sehr schlechtes Zeichen gegenüber denjenigen wäre, die die Regeln immer eingehalten haben“, mahnte Salvini. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 1,644 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Mike Hunter schreibt:

    Die Landwirtschaftministerin sollte mal ihre Landsleute befragen ob die das wollen. Ich fürchte das Ergebnis wird niederschmetternd sein. Aber das ist typisch für solche abgehobenen Ignoranten. Einen Versuchsballon starten lassen, etwas Unverfrohrenes fordern und dann schnell wegducken. Ich hoffe die Italiener haben mehr Klicker in der Hose als die Deutschen und werden ihr heimleuchten!

  2. Eidgenosse schreibt:

    Salvini kommt wieder und bringt Lösungen – davon bin ich überzeugt. Je schneller desto besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.