„Flüchtlinge“ kommen nicht mehr durch: Corona macht Schleppern einen Strich durch die Rechnung

14. Mai 2020
„Flüchtlinge“ kommen nicht mehr durch: Corona macht Schleppern einen Strich durch die Rechnung
International
5

Athen. Die Corona-Epidemie bewahrt Europa derzeit vor neuen Illegalen-Massen. In Griechenland ist in den vergangenen Wochen aufgrund der Epidemie ein massiver Rückgang beim Zustrom neuer „Flüchtlinge“ zu verzeichnen. Laut dem Ministerium für Migration und Asyl war dieser vor allem im April 2020 deutlich: im Vergleich zum April des Vorjahres und auch zum Januar 2020 reduzierte sich der Andrang um fast 98 Prozent.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Noch im April 2019 erreichten rund 2000 Illegale die im Osten der Ägäis gelegenen griechischen Inseln. Im April 2020 kamen nicht einmal 40. Anfang Mai legte dann ein Schlauchboot mit 51 Migranten auf der Insel Lesbos an. Am vergangenen Wochenende kamen 19 Iraner und Afghanen per Boot aus der Türkei.Für den Rückgang der Migrantenzahlen machen Beobachter vor allem die Corona-Epidemie verantwortlich. Sie macht den Schleusern einen Strich durch die Rechnung. Wegen der Ausgehverbote in der Türkei ist es ihnen derzeit kaum möglich, unentdeckt Migranten an die Küste zu bringen. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 2,016 Leser gesamt

Jetzt teilen:

5 Comments

  1. Lackab schreibt:

    Was die deutsche Regierung nicht fertig bringt, leistet Corona?

  2. Chris schreibt:

    Das stimmt nicht ganz. Habe gerade vor ein paar Tagen eine Nachricht bekommen,
    dass auf einen ehem. Russen-Flugplatz in Allstedt eine Maschine mit Flüchtlingen gelandet ist.
    Die angeblichen Flüchtlinge sollen nach Sachsen gebracht worden sein. Wir werden für dumm verkauft.

  3. Rudolf schreibt:

    Von Jan. – März diesen Jahres wurden über 31.000 Asylerstanträge gestellt (Quelle: BAMF), es ist nicht auszuschließen, dass trotz Corona Migranten vor allem aus den griechischen Lagern weiterhin eingeflogen werden.

  4. Spessartspäßje schreibt:

    DAS Bild ist hier schon lange zu sehen.. es zeigt was Sache ist:-)

    bei den Deutschen Tafeln gibts allerhand abzugreifen für ,,SCHUTZSUCHENDE“..dieselben Tragetaschen wie bei den hiesigen Tafeln werden geschleppt..was wohl in dem großen Sack drin ist?Sicher Weihnachts-und Ostersüßigkeiten,die von den Tafeln ja bloß an ,,Familien“(WELCHE WOHL) verteilt werden…sicher ist auch allerhand Fladenbrot und Rindswurst drin.haha

  5. Pingback: Patriotische Umschau – Mai 2020 – Deutsches Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.