Corona als Steilvorlage: Kanzlerin Merkel will noch mehr Klimawahn

1. Mai 2020
Corona als Steilvorlage: Kanzlerin Merkel will noch mehr Klimawahn
National
7

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht sich durch den Corona-Notstand in ihrer Klimapolitik bekräftigt – sie nutzt den Stillstand, um jetzt noch schärfere Klimaziele anzukündigen. Sie begrüße Vorschläge der EU-Kommission, eine Treibhausgas-Minderung von 50 bis 55 Prozent gegenüber dem Stand von 1990 anzustreben, erklärte sie beim Petersberger Klimadialog.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Derzeit liegt die Marke bei 40 Prozent Minderung. Von einschlägigen „Experten“ wird das als deutlich zu wenig erachtet, um dem – völlig imaginären – Ziel näherzukommen, die durchschnittliche Erderwärmung auf unter zwei Grad Celsius zu halten.

Der Petersberger Klimadialog findet jährlich statt, heuer erstmals per Video-Konferenz. Unter deutschem Vorsitz berieten Politiker aus rund 30 Ländern darüber, wie sich die Wiederbelebung der Wirtschaft in der Krise und Klimaschutz zusammenbringen lassen.

Bundeskanzlerin Merkel erklärte dabei, bis zur angestrebten „Klimaneutralität“ 2050 sei es ein langer Weg. Sie begrüße daher den Vorschlag der EU-Kommission für ein ehrgeizigeres Zwischenziel. Dafür brauche es ein „umfassendes Maßnahmenpaket“ mit Investitionen in klimafreundliche Infrastrukturen und auch eine „angemessene CO2-Bepreisung“. Merkel betonte, trotz Corona-Krise bleibe die Aufgabe bestehen, „mit Ernsthaftigkeit und Leidenschaft“ das Pariser Klimaschutz-Abkommen umzusetzen.

Dabei gilt für Deutschland bereits ein 55-Prozent-Ziel für 2030. Was eine Anhebung des EU-Ziels für die einzelnen Mitgliedstaaten genau bedeuten würde, ist Verhandlungssache – möglicherweise müßte Deutschland sein Ziel nochmals anheben. (rk)

Bildquelle: Pixabay

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 682 Leser gesamt

Jetzt teilen:

7 Comments

  1. Mark schreibt:

    Ja. Diesen ganzen Schwachsinn kann man am besten mit der Frage übersetzen, wie man mit einer konstruierten, komplett erfundenen Luftnummer Steuern eintreibt und – mit ein wenig Panikmache und Strafandrohung den Normalbürger gefügig halten kann. Derartige Dinge werden von der Regierung gebetsmühlenartig dann als „Verantwortung übernehmen“ bezeichnet. Verantwortung gegenüber wem? – Der Normalbürger ist damit jedenfalls NICHT gemeint.

    • Frosch schreibt:

      Sie haben völlig recht! Besser kann man das kranke Handeln dieser Person nicht schildern. Chapeau! 🙂

  2. Sack schreibt:

    Deutschland rettet die Welt! Der Dank wartet bereits!
    Das Ziel ist klar! Ein weiterer Orden für Angela!

  3. Dieter Fiedler schreibt:

    Sie gibt eben ihren Plan, Deutschland in ein Agrarland, im Auftrag des zionistischen
    Geldadels,zu versetzen, nicht auf.Woher dieser Hass auf das Deutsche Volk. An ihre Freude im Gesicht erkennt man ihren Hass

  4. Pingback: Corona als hoge voorzet: bondskanselier Merkel wil nog meer klimaatwaanzin | E.J. Bron

  5. Pingback: Patriotische Umschau – Mai 2020 – Deutsches Herz

  6. Eidgenosse schreibt:

    Wann tritt diese FDJlerin endlich ab und verschwindet im Orkus? 2050 ist sie als Jahrgang 54 kaum mehr am Leben aber der von ihr angerichtete Schaden geht noch weit über 2050 hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.