Marine Le Pen: „Die EU war nicht effektiv, sie war sogar schädlich“

5. April 2020
Marine Le Pen: „Die EU war nicht effektiv, sie war sogar schädlich“
International
5

Paris. Marine Le Pen, Chefin des französischen Rassemblement National (vormals Front National), hat der EU Ineffektivität bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie vorgeworfen. „Die Europäische Union war nicht effektiv, sie war sogar schädlich“, äußerte die Parteichefin in einem Gespräch mit der russischen Nachrichtenplattform RIA-Novosti in Paris.

Sie habe noch am 29. Januar gefordert, die nationalen Grenzen zu sperren. Die EU habe hingegen immer wieder gezögert und die Entscheidung letztendlich zu spät getroffen. „Die für die Bekämpfung von Epidemien zuständigen EU-Strukturen waren uneffektiv, das europäische Zentrum für Prophylaxe und Bekämpfung von Infektionen scheiterte“, kritisierte Le Pen.

„Jetzt ist die Europäische Union auf Hilfslieferungen aus China angewiesen. In Europa mangelt es an allem. Europa hängt im Moment voll und ganz von großen Subjekten wie China ab. Diese Krise hat die gravierende Schwäche der EU ans Tageslicht geholt“, unterstrich Le Pen. (mü)

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 61 Leser gesamt

Jetzt teilen:

5 Comments

  1. Südwester schreibt:

    Wenn solche Maßnahmen künftig bei jeder größeren oder kleineren Grippewelle durchgeführt werden sollen, dann kann man nur sagen, gute Nacht, Europa!

  2. Bernd Sydow schreibt:

    „Die Europäische Union war nicht effektiv, sie war sogar schädlich, … sie hat immer wieder gezögert (die nationalen Grenzen zu sperren) und die Entscheidung letztendlich zu spät getroffen“, so Marine Le Pen.

    Tja, so ist das eben, viele (Hilfs)Köche verderben den Brei!

  3. Franz Schubert schreibt:

    Um Madame Le Pen ist es in Frankreich schon seit längerem sehr still geworden.
    Nachdem sie jahrelang einen Austritt aus der EU gefordert hatte, ist davon seit mindestens 3 Jahren nichts mehr von ihr zu hören. Und Madame hatte auch schon von einem Ausstieg aus der Politik gesprochen, nachdem sich die Bewegung FN hoffnungslos zerstritten hatte.
    In der Krise mit dem Virus sieht sie wohl eine erneute Chance, ihrer Versammlung zu neuer Blüte zu verhelfen. Da ist ihr die EU als Angriffspunkt gerade recht. Dabei ist die EU gar nicht für die Beschaffung von Schutzmaterialien zuständig. Das hatte man ihr in der Sendung „Les 4 vérités“ im Fernsehen auch schon zu verstehen gegeben. Aber nichts ist so dumm, als daß es nicht fortwährend immer wiederholt werden könnte.
    Daß sie RIA-Novosti zu ihrer neuen Plattform auserkoren hat spricht Bände.
    Vielleicht kommt jetzt wieder eine Zahlung aus Moskau, weil sie die EU aufs Neue zu destabilisieren möchte? Arme Marine!

  4. Pingback: Marine Le Pen: “De EU was niet effectief, ze was zelfs schadelijk” | E.J. Bron

  5. Pingback: Marine Le Pen: "De EU was niet effectief, ze was zelfs schadelijk" | Schivor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.