Wegen Corona-Virus: Bundesregierung stoppt Illegalen-Abschiebungen nach Afghanistan

1. April 2020
Wegen Corona-Virus: Bundesregierung stoppt Illegalen-Abschiebungen nach Afghanistan
National
2

Berlin. Eigentlich ein Armutszeugnis: wegen der Corona-Epidemie hat Deutschland jetzt Abschiebungen nach Afghanistan bis auf weiteres ausgesetzt. Die Entscheidung wurde laut einer Sprecherin des Bundesinnenministeriums auf Bitten der afghanischen Behörden getroffen.

„Wegen der Verwundbarkeit Afghanistans durch das Coronavirus haben wir die Verschiebung der Abschiebungsflüge beantragt“, bestätigte ein Sprecher des afghanischen Ministeriums für Flüchtlinge und Rückführung.

Zuletzt war am 12. März ein Flug aus Deutschland mit abgeschobenen Männern eingetroffen. Bei den bisherigen 33 Abschiebungen hatten Bund und Länder 907 Männer nach Afghanistan zurückgebracht.

Nach Angaben der John Hopkins University gibt es in Afghanistan bislang 120 Corona-Infizierte und vier Tote. (rk)

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 293 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Pingback: Patriotische Umschau – April 2020 – Deutsches Herz

  2. Dieter Morsch schreibt:

    Die Dummen sterben nie aus,sieht man doch beu den
    DEUTSCHEN HERRSCHATEN da OBEN jeden Tag zu HAUF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.